Impro-Theater-Projekt

Viele Kulturen und viele Religionen – so bunt ist unsere Gesellschaft in Gelsenkirchen. Wie wäre es, sie alle auf eine Bühne zu holen? Miteinander zu spielen – und dann zu sehen, was passiert: Wie Begegnungen gelingen, wie Vertrauen wächst, wie Verständigung gelingt.
Das ist die Idee von IMPRO-Theater International.

Neugier genügt – Einladung zum spielerischen Miteinander auf der Bühne

Wir suchen Menschen, mit und ohne Theatererfahrung, die Freude daran haben, im Spielen zusammenzukommen und sich in Rollen auszuprobieren.

Improvisationstheater ist spontanes Theater, das viel Raum lässt, sich und MitspielerInnen in unterschiedlichen Charakteren und Situationen zu erleben: Über den eigenen Schatten springen, Mut zum ersten Gedanken fassen, Körper und Stimme spielerisch einsetzen, der Phantasie freien Lauf lassen - das ist der spannende Prozess, wenn durch die Improvisation Theaterszenen entstehen

Angebote im 1. Halbjahr 2024 mit Karin Badar

Workshopreihe Samstags:

Für Anfänger zum Kennenlernen und für Fortgeschrittene zum Vertiefen, 4 Module mit verschiedenen Schwerpunkten – Module sind einzeln buchbar
Leitung: Karin Badar
Ort: St. Anna, Kapellenstraße, Kirchengebäude rechts neben Hausnummer 14
45881 Gelsenkirchen-Schalke
Haltestelle: Ernst-Kuzorra-Platz (Linie 302)
Zeit: jeweils 11.00 bis 16.00 Uhr.

02. März 2024 – Workshop 1:
Theatrale Präsentation: Körpersprache und Stimme als Ausdrucksinstrumente meiner Persönlichkeit. Erkunden und Erproben der Außenwirksamkeit: wie nehme ich mich in Bezug auf Körpersprache und Stimme selbst wahr und wie nehmen andere Menschen mich wahr.

06. April 2024 – Workshop 2:
Geschichten und Gedichte aus aller Welt wirkungsvoll präsentieren - gerne eigene Texte mitbringen.

11. Mai 2024 – Workshop 3:
Singen und Stimm-Improvisationen – In die Stimme finden – mich selbst mit meiner Stimme individuell erleben ohne Leistungsdruck. Gemeinsam einfache und internationale Lieder singen und gemeinsam stimmlich improvisieren. Auch schiefe Töne sind willkommen. Der Workshop dient als Vorbereitung für Workshop 4.

29. Juni 2024 – Workshop 4:
Singen und Stimm-Improvisationen Aufbau– In die Stimme finden – mich selbst mit meiner Stimme individuell erleben ohne Leistungsdruck. Gemeinsam einfache und internationale Lieder singen und gemeinsam stimmlich improvisieren. Auch schiefe Töne sind willkommen. !!SPECIAL!! mit Klavierbegleitung

Mittwochskurse:

Mittwochskurs 1: Individuelles Schauspiel- und Impro-Training in Kleingruppen
Leitung: Karin Badar
Ort: VHS im Bildungszentrum, Ebertstr. 19, Raum 207
Haltestelle: Musiktheater
Vor den Osterferien je 14.30 bis 17.30 Uhr
28.02./ 06.03./ 13.03./ 20.03


Mittwochskurs 2: Improvisationstheater für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene
Leitung: Karin Badar
Ort: VHS im Bildungszentrum, Ebertstr. 19, Raum 207
Haltestelle: Musiktheater
Je 17.45 – 20.45 Uhr
28.02. und 06.03


Mittwochskurs 3: Improvisationstheater Intensiv:
Leitung: Karin Badar
Ort: VHS im Bildungszentrum, Ebertstr. 19, Raum 207 (an einigen Terminen Raum 125)
Haltestelle: Musiktheater
Nach den Osterferien je 14.30 – 17.30 Uhr
10.4./ 17.4./ 24.4./ 08.5./ 15.5./ 22.5./ Werkschau am 29.5. (bis 20.30)

Herz-Theater - ein Theaterkurs für Frauen
Kursreihe Sommer 2024 mit Diyana Nicolaus

Termine: Samstag 18.05. / 25.05. / 08.06. / 15.06.24 - und ev. So. 16.06.24
Uhrzeit: jeweils 11 - 17 Uhr
Leitung: Diyana Nicolaus
Ort: N.N.

Zusammen unter Frauen Theater spielen und Spaß dabei haben: Darum geht es in diesem Kurs! Gleichzeitig wollen wir herausfinden, wie wir uns verstehen können, auch wenn wir nicht alle dieselbe Sprache fließend sprechen. Wie es ist, das Herz zu öffnen und aufeinander zuzugehen. Mit gegenseitigem Wohlwollen und Geduld. Auf der Suche nach einer gemeinsamen Sprache, ganz ohne Vokabeln und Grammatik. Aber mit dem Ziel, zusammen etwas auf der Bühne zu erschaffen. So entstehen Szenen mit Sprache, ohne Sprache, in verschiedenen Sprachen. Und vor allem mit ganz viel Herz. Gemeinsam entscheiden wir, ob es am Sonntag, den 16.06.2024 eine Aufführung für Freunde und Familie geben soll.

Bitte bequeme Kleidung und Schuhe sowie Verpflegung mitbringen.
Die Kurs-Sprache ist deutsch, Grundkenntnisse genügen! Denn: wir arbeiten sprachlich experimentell und mit gegenseitiger Unterstützung.

Das Angebot ist entgeltfrei. Anmeldung per Mail oder Telefon erforderlich:
E-Mail: impro@kirchegelsenkirchen.de    
oder
Telefon 0209-35 98 9815 Claudia Quirrenbach

Weitere Workshops und Seminare sind geplant und in Kürze auf dieser Seite zu finden.

Bereits stattgefundene Workshops und Seminare finden Sie hier.

Wir sind auch zu finden auf Instagram.

Alle Angebote sind kostenfrei. 
Anmeldung per Mail oder Telefon erforderlich:
E-Mail: impro@kirchegelsenkirchen.de oder
Telefon 0209-35 98 9815 Claudia Quirrenbach

 

Wir freuen uns, wenn Sie die Information an Interessierte weitergeben.
Hier geht es zum Flyer (PDF).

Diese Angebote finden statt im Rahmen des Projekts „Auf & Ab – Toleranz aufbauen, Vorurteile abbauen“. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren und für Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Projektträger: Referat für gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid, Pastoratstr. 10, 45879 Gelsenkirchen, Pfarrerin Antje Röckemann.