Pilgerweg als gutes Beispiel

Lobend erwähnt wird der Gelsenkirchener interreligiöse Pilgerweg in der aktuellen Hauptvorlage der Evangelischen Kirche von Westfalen. Unter der Überschrift "Ich bin fremd gewesen und ihr habt mich aufgenommen" geht es darin um Kirche und Migration. Diskutieren Sie mit!
Zur interaktiven Hauptvorlage 2018 geht es [hier]

Wir sind bei facebook!

Kirchenkreis goes social media!

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Unsere Kirchen

Wir laden herzlich ein zu einem Spaziergang durch unsere Gotteshäuser.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben.

Nachrichten

Das Barockorchester Le Chardon und die Gelsenkirchener Kantorei unter Leitung von Jens-Martin Ludwig gaben ein berührendes Konzert für das Publikum in der gut gefüllten Altstadtkirche. FOTO: M.WIESCHER
Die kaum bekannte Markuspassion von Reinhard Keiser bewegte das Publikum in der Altstadtkirche [mehr]
Schauspielerin und Autorin Bettina Kenter-Götte gibt Betroffenen eine Stimme und ein Gesicht: Sie beschreibt aus eigenen Erfahrungen das Alltagsleben im Hartz IV-Bezug. FOTO: EL-PORTAIT
Szenische Lesung über das Alltagsleben mit Hartz IV [mehr]
Superintendent in Ruhe Dr. Klaus Burba ist an seinem 95. Geburtstag gestorben. FOTO: ARCHIV KIRCHENKREIS
Trauerfeier am Donnerstag, 18. April [mehr]
Kreiskirchenmusikdirektor Andreas Fröhling dirigierte drei Chöre, sechs Gesangssolisten und zwei Orchester.
Die bewegende Aufführung von Bachs Matthäus-Passion lockte viele Zuhörer in die Nicolai-Kirche [mehr]
In ihren Kostümen als Tropenbesucher und Clownin hießen die Jugendmitarbeiter Nicola Bode und Norman Töpfer die Gäste willkommen. FOTOS: EV. JUGEND ROTTHAUSEN
Total Närrisch: Evangelische Jugend Rotthausen feierte großen Kinder-Karneval [mehr]
Langjähriger Vorsitzender des Presbyteriums der Lukas-Kirchengemeinde Buer-Hassel verstorben [mehr]
Mit einer Sternfahrt nach Dortmund warben acht fahrende Buden für den Kirchentag [mehr]
Johanna Eggers (links) und Lena Mancuso (rechts) freuen sich auf Aktionen und Begegnungen beim Kirchentag in Dortmund. Sie unterstützen die Jugendreferentinnen Barbara Eggers (2.v.l.) und Silke Salentin (2.v.r.) bei den Vorbereitungen. „Noch Platz im Revier“ heißt der Slogan, mit dem zur Bereitstellung von Schlafplätzen für die Kirchentagsgäste aufgerufen wird. Foto: Christiane Otte
Vorfreude auf vielseitige Begegnungen beim Kirchentag in Dortmund [mehr]
Leitungswechsel in der Diakonie: Superintendent Heiner Montanus (2.v.l.) folgt Pfr. i. R. Ernst Klein (2.v.r.) als Aufsichtsratsvorsitzender der Diakoniewerksverbund GmbH und Olaf Walter (r.) als Geschäftsführer auf Dr. Karl Bosold (l.).
Neuer kaufmännischer Vorstand und Geschäftsführer berufen [mehr]
Pfarrer Dirk Bültmann bewegt sich an der Basis: Er unterrichtet das Fach Religion am Berufskolleg Königstraße und kennt als Berufsschulpfarrer die Lebens- und Glaubenswelt junger Menschen. FOTO: CORNELIA FISCHER
Laut aktueller EKD-Studie sind junge Menschen glücklich ohne Gott. Wir haben Berufsschulpfarrer Dirk Bültmann nach seinen Erfahrungen mit jungen... [mehr]

Termine

Geistliche Arien von Bach, Händel und Telemann
Matthäuskirche, Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 14,00 Euro
mehr...
04.05.2019 - 09.05.2019
Kleidersammlung für Bethel
Eintritt: frei
mehr...
Musik – Lied – Stille
Stephanuskirche, Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: frei
mehr...
Frühjahrskonzert mit Trinity Brass
Dreifaltigkeitskirche, Beginn: 17:00 Uhr
Eintritt: frei
mehr...
Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen
Adventskirche, Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: frei
mehr...