Referat für Gesellschaftliche Verantwortung

Der Evangelische Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid ist ein Teil der Stadtgesellschaft. Und als solche nimmt er seine gesellschaftliche Verantwortung wahr. Das geschieht in vielerlei Hinsicht, in den Gemeinden vor Ort, in den Einrichtungen der Diakonie – und seit 2020 auch in dem neu eingerichteten Referat für gesellschaftliche Verantwortung, das seit November.2020 von Pfarrerin Antje Röckemann geleitet wird.

Ein aktueller Schwerpunkt der Arbeit ist mit dem diesjährigen Gedenkjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland gegeben. Dazu gehört die ökumenische Plakataktion, die auf die vielfältigen Gemeinsamkeiten zwischen Judentum und Christentum hinweisen.
Etliche Veranstaltungen – ein Film über Rabbinerin Regina Jonas (1902-1944), das Konzert „Sonntagsmusiken“, ein Vortrag über Ruth C. Cohn als Begründerin der TZI (Themenzentrierte Interaktion) und mehr – sind coronabedingt noch im Planungsstadium.

Das Referat für gesellschaftliche Verantwortung steht in der Tradition des ISPA (Industrie- und Sozialpfarramt) und des Gender-Referates. So ist es nur folgerichtig, dass die Fragen von Arbeit und Arbeitslosigkeit, gerade auch von Frauen, einen Schwerpunkt bilden. Alle weiteren Mitarbeitenden des Referates sind hier engagiert.

Hinter all diesen Aktivitäten steht die biblische Einforderung von Gerechtigkeit, einer Gerechtigkeit, die die Vielfalt der Menschen in den Blick nimmt und danach fragt, was die einzelne Person jeweils braucht. Und auch, was sie für andere tun kann.

Das Referat für gesellschaftliche Verantwortung sieht sich als Teil eines großen Netzwerkes von Menschen und Einrichtungen, die für Gerechtigkeit und Solidarität eintreten, ob sie dies nun aufgrund ihrer jüdischen oder christlichen Tradition, aus humanistischer Überzeugung oder wegen ihres muslimischen Glaubens tun.
Miteinander können wir viel erreichen.
Die Themen werden nicht ausgehen.

    Kontakt

    Leitung
    Pfarrerin Antje Röckemann
    Pastoratstraße 10
    45879 Gelsenkirchen
    Telefon 0209-589 007-160
    E-Mail: Antje.Roeckemann(at)ekvw.de

    Evangelische Jugendberufshilfe
    Sabine Sinagowitz, Diplom-Sozialpädagogin
    Pastoratstraße 10
    45879 Gelsenkirchen
    Telefon 0209-589 007-161
    E-Mail: Sabine.Sinagowitz(at)ekvw.de

    Gender-Referat
    Katrin Oelbracht
    Pastoratstraße 10
    45879 Gelsenkirchen
    Telefon 0209-589 007-162
    E-Mail: Katrin.Oelbracht(at)ekvw.de

    Projektbüro Mira+
    Claudia Quirrenbach
    Luitpoldstraße 52 
    45881 Gelsenkirchen
    Telefon: 0209-359 881 29
    E-Mail: info(at)mira-projekt.de 

    Beratungsstelle Arbeit (Unabhängige Erwerbslosenberatung)
    Christoph Marschall, Diplom-Sozialarbeiter
    Pastoratstraße 4
    45879 Gelsenkirchen
    Telefon 0209-389 489 73
    E-Mail: Christoph.Marschall(at)ekvw.de