Weitere Nachrichten

Gelsenkirchen - Noch Plätze frei!

Die Evangelische Epiphanias-Kirchengemeinde bietet in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Englischkurse für Senior*innen an, die in Ruhe und mit Spaß (With leisure and fun) die englische Sprache erlernen möchten oder ihre „eingerosteten“ Vorkenntnisse wieder aktivieren wollen.

> mehr

Nach erfolgreichem Hochwasser-Rückgang – Kein Ölschaden, aber Herausforderungen bei Aufräumarbeiten und Energieversorgung

Gahlen – Nachdem die Jugendfreizeitstätte in Gahlen zum Ende des letzten Jahres von den Wassermassen des Hochwassers betroffen war, gibt es nun ein erfreuliches Update. Das Hochwasser ist abgeflossen, und die Aufräumarbeiten haben begonnen.

 

> mehr

Polizei und Feuerwehr warnen vor Besuch des Gebietes

Die Überflutung des Flusses Lippe bei Schermbeck hat insbesondere die Kinder- und Jugendfreizeitstätte Gahlen des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid getroffen. Große Teile des Ensembles stehen unter Wasser. Die Keller der Gästehäuser sind nahezu bis zur Decke vollgelaufen.

> mehr

In diesem Jahr kommt dem Friedenslicht eine besondere Bedeutung zu. Bethlehem liegt in den Palästinensergebieten im Westjordanland. Eine große Mauer mit Stacheldraht und bewachten Toren trennt das israelische und das palästinensische Gebiet. Es herrscht Krieg. Und trotzdem ist das Friedenslicht dort am 16. November entzündet worden und hat seinen Weg über Jordanien und Österreich zu uns gefunden. Am vergangenen Sonntag ist es auch in Wattenscheid weitergegeben worden.

 

> mehr

GELSENKIRCHEN – „Wie schön, dass so viele gekommen sind!“ Kreiskantor Andreas Fröhling ist begeistert.

Dieses Emporenkonzert lud nicht nur zum Zuhören, sondern ausdrücklich zum stimmkräftigen Mitgestalten des Konzerts ein. So wurde aus den Besuchern ein spontaner Chor.

> mehr

Gelsenkirchen –Die Herbstsynode benannte in großer Deutlichkeit die vielen Herausforderungen, die schon jetzt und zukünftig auf die Evangelische Kirche in Gelsenkirchen und Wattenscheid zukommen. Global und lokal. Finanzkrise, Antisemitismus, Gebäudekonzeption, Bürokratie. Viele Punkte wurden benannt – und ebenso der Wille, gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

> mehr

Gelsenkirchen – 25 Jahre KeK-Konzerte : Kunst entdeckt Kirche! Pfarrer Ernst-Martin Barth entwickelte vor 25 Jahren das Konzept zu dieser Reihe gemeinsam mit einem Team in der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Buer. Und die Neue Philharmonie Westfalen war von Anfang an in der Matthäuskirche dabei und bot nun auch zum Jubiläum ein festliches Barock - Konzert mit zwei Klassikern von Georg Friedrich Händel.

> mehr

Gelsenkirchen - Im Evangelischen Klinikum Gelsenkirchen wurde kürzlich ein neuer Gebetsraum für Muslime eröffnet. Mitarbeitende, Besucher*innen sowie Patientinnen und Patienten muslimischen Glaubens haben nun die Gelegenheit, einen eigens eingerichteten Raum zu nutzen, der ihnen ermöglicht, ihrem Glauben nachzugehen, zu beten und innere Einkehr zu finden. Die Eröffnung dieses neuen muslimischen Gebetsraums wurde im Klinikum mit einer kleinen Feier geehrt.

> mehr

Wattenscheid – Lange fehlte er auf dem Dach der Alten Kirche im Herzen Wattenscheids, jetzt erstrahlt er in neuem Glanz: Der nun goldene Wetterhahn ist wieder auf der Turmspitze „gelandet“. Mit seiner Anbringung sind auch die umfassenden Renovierungsarbeiten an der zweitältesten Kirche im Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid abgeschlossen.

> mehr

Bielefeld. Die landeskirchlichen Finanzen für das kommende Jahr standen wie in jedem Jahr auf der Tagesordnung der Herbsttagung, zu dem die Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) am 24. und 25. November in Bielefeld-Bethel zusammenkam. Dabei beschloss die Synode, für den Allgemeinen Haushalt der Landeskirche ein Haushaltssicherungskonzept zu erstellen.

> mehr

Archiv

Die Polizeiseelsorge nimmt die Belastungen von Polizeibeamten in den Blick

> mehr

Emporenkonzert: Kirchenmusikdirektor Andreas Fröhling setzt auf Kontraste

> mehr

Ökumenischer Buß- und Bettag in Gelsenkirchen-Ückendorf: Bußgang gab Impulse zu aktuellen Themen

> mehr

Vier evangelische Kitas werden städtisch

> mehr
Freuen sich über 20 Jahre Engagement für bedürftige Menschen im Horster Regenbogenhaus: Diakoniepfarrer Ernst-Udo Metz, die leitende Sozialarbeiterin Heike Lorenz und Einrichtungsleiter Günter Scheidler. FOTO: CORNELIA FISCHER

Horster Regenbogenhaus feiert 20-jähriges Bestehen

> mehr

Die Synodalversammlung hat sich über die Vielfalt der Religionen ausgetauscht

> mehr

Kunstprojekt in der Bleckkirche rückt ein kunsthistorisches Kleinod, den Grimberger Altar, in den Mittelpunkt

> mehr

Die Kirchengemeinde Bulmke gehört jetzt zur Apostelgemeinde

> mehr

Nachrichten durchsuchen

Archiv