Weitere Nachrichten

Im Januar 2024 wird die Ausbildung zur Notfallseelsorger*in beginnen. Der aktuelle Kursplan ist verfügbar. Mit Pfarrer Peter Rutz hat die Notfallseelsorge in Gelsenkirchen seit nun 20 Jahren einen hauptamtlichen Mitarbeiter. Seit Februar 2019 ist er zuständig für die Region Ruhrgebiet (die Kirchenkreise Gelsenkirchen und Wattenscheid, Bochum, Herne, Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen).

> mehr

Gelsenkirchen – „Verleih uns Frieden gnädiglich“ von Heinrich Schütz, ein Chorstück, das in Kirchen gern gehört wird. Die 50 Sängerinnen und Sänger des Jungen Chores NRW überraschten in der Matthäuskirche mit einem besonderen Clou: Sie verteilten sich im gesamten Kirchraum und boten so den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern mit diesem Eröffnungsstück einen wunderbaren Surround-Klang.

> mehr

Gelsenkirchen - Der "Tag des Friedhofs" 2023 stand unter dem Motto "In Gedenken - in Gedanken", um die Würde des Menschen über den Tod hinaus zu betonen. Das Ziel des Mottos ist es, Friedhöfe als schöne Erinnerungsorte für alle Generationen bekannt zu machen und zu fördern. So wurden am 17.09.2023 auch auf dem Evangelischen Altstadtfriedhof in Gelsenkirchen Führungen, Meditations-Spaziergänge und Gespräche bei Kaffee und Keksen angeboten.

> mehr

Ein Vortrag von Autor Erich Schützendorf zum Thema Demenz. Angelehnt an sein gleichnamiges Buch „Anderland – entdecken, erleben, begreifen“ lädt Erich Schützendorf zu einer Reise ins Anderland ein, einem Ort an dem die Gefühle regieren.

Am Montag, 16. Oktober 2023, um 17 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen Ückendorf.

> mehr

Gelsenkirchen „Wenn man hier die Kirchentür öffnet, dann kommen immer Neugierige herein.“ Benjamin Bork, Geschichtswissenschaftler und als Archivpfleger auch für die Bleckkirche zuständig, freut sich über den regen Zuspruch. Schließlich kann das denkmalgeschützte Gotteshaus in der Nähe des Gelsenkirchener Zoos mit einigen Besonderheiten aufwarten.

> mehr

Gelsenkirchen | In der Evangelischen Christuskirche der Apostel-Kirchengemeinde in Gelsenkirchen sind derzeit beeindruckende Miniaturkirchen ausgestellt. Die detaillierten Nachbildungen sakraler Gebäude wurden von Hobbybastler Rolf Schäfer aus ganz alltäglichen Materialien gefertigt: Von Papier und Karton über Zahnstocher bis zu alten Pralinenschachteln.

> mehr

Gelsenkirchen | In der Neuen Synagoge Gelsenkirchen nahm Pfarrerin und TZI-Expertin Antje Röckemann in ihrem Vortrag die Gäste mit auf eine Reise durch das Leben von Ruth C. Cohn und die Entstehung und Bedeutung der Themenzentrierten Interaktion. Im Vordergrund standen dabei jüdische Werte und das gesellschaftstherapeutische Anliegen der TZI. Am Flügel begleitet wurde der Vortrag vom Konzertpianisten Aleksandar Filić.

> mehr

Im Rahmen des New Colour Festivals improvisierte der englische Pianist und gelernte Kirchenorganist Kit Downes an der Orgel der evangelischen Matthäuskirche.

> mehr

Gelsenkirchen | 60 Kinder der OGS haben in den Sommerferien am Projekt ,,Clever in der Sonne und Schatten‘‘ teilgenommen, einem Projekt der Deutschen Krebshilfe.

> mehr

Gelsenkirchen | Friedvolle Stimmung im Stadtgarten. Häschen hoppeln über die Grünflächen, Vögel zwitschern den baldigen Abend ein. Menschen versammeln sich vor dem jüdischen Ehrenmal zum Gedenken und zum Mahnen. NIE WIEDER KRIEG, so steht es unübersehbar auf dem Banner dieser Kundgebung.

> mehr

Archiv

Stellten das Modellprojekt Familiale Pflege vor: (von links) Anja Klostermann, Tim Weiß, Marc König, Emel Umar, Martin Lorenz und Spresa Merko. PHOTO: CORNELIA FISCHER

Ein Modellprojekt macht die Pflege zum Familienunternehmen

> mehr

Zum neuen Kirchenjahr sprach Christa Kronshage über die Ökumene im 21. Jahrhundert

> mehr

Nachrichten durchsuchen

Archiv