Weitere Nachrichten

Nach drei Jahren intensiver Forschung hat der Forschungsverbund ForuM am 25.01.2024 die Ergebnisse seiner unabhängigen Studie zur sexualisierten Gewalt in der Evangelischen Kirche und Diakonie in Deutschland veröffentlicht. DieErkenntnisse zeigen, dass das Ausmaß dieser Gewalt gegen Kinder und Jugendliche größer ist als bisher angenommen

> mehr

Evangelische Kirchenvertreter in NRW rufen zur Teilnahme an Demonstrationen auf

Bielefeld/Düsseldorf/Detmold. Die leitenden Geistlichen der drei Evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen rufen dazu auf, sich an den Protesten gegen rechtsradikale Aktivitäten und die Infragestellung von Grundrechten zu beteiligen. In einer gemeinsamen Mitteilung fordern der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, der Theologische Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, Ulf Schlüter und der Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Dietmar Arends dazu auf, an den unterschiedlichen Orten, an den denen in diesen Tagen Protestkundgebungen stattfinden, Haltung gegen rechte Hetze und für die Demokratie zu zeigen.

> mehr

UPDATE: 27.01.2024 um 17 Uhr auf dem Heinrich-König-Platz

Durch die jüngsten Aufdeckungen des Correctiv-Recherche-Teams wurde einmal mehr belegt, dass die AfD auch im Kern eine faschistische Partei ist, die millionenfache Deportationen von in Deutschland lebenden Menschen unverhohlen diskutiert. Bei einem Geheimtreffen im November 2023 trafen sich prominente AfDler*innen mit Personen aus der Identitären Bewegung, völkischen Nationalisten, Mitgliedern von CDU und Werteunion, getragen von einem Milliardär im Hintergrund.

> mehr

Bielefeld. Im Siegener Verdachtsfall auf sexualisierte Gewalt, der seit längerer Zeit die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) belastet und in dessen Zusammenhang im November die Präses der Landeskirche und Ratsvorsitzende der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) Annette Kurschus von ihren Ämtern zurücktrat, hat die Kirchenleitung jetzt, wie angekündigt, eine umfangreiche, externe Untersuchung beschlossen.

> mehr

Gelsenkirchen – Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Der Gedanke blitzte auf beim Betreten der gesteckt vollen Nicolai – Kirche an diesem Samstagnachmittag. Nein, aber es gab etwas zu feiern: 20 Jahre BACK TO BRASS! Das Blechbläserensemble aus Gelsenkirchen feierte dieses Jubiläum gemeinsam mit Bokeltsen Brass, dem Blechbläserensemble aus Bocholt und Kreiskantor Andreas Fröhling an der Orgel.

 

> mehr

Gelsenkirchen - Noch Plätze frei!

Die Evangelische Epiphanias-Kirchengemeinde bietet in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Englischkurse für Senior*innen an, die in Ruhe und mit Spaß (With leisure and fun) die englische Sprache erlernen möchten oder ihre „eingerosteten“ Vorkenntnisse wieder aktivieren wollen.

> mehr

Nach erfolgreichem Hochwasser-Rückgang – Kein Ölschaden, aber Herausforderungen bei Aufräumarbeiten und Energieversorgung

Gahlen – Nachdem die Jugendfreizeitstätte in Gahlen zum Ende des letzten Jahres von den Wassermassen des Hochwassers betroffen war, gibt es nun ein erfreuliches Update. Das Hochwasser ist abgeflossen, und die Aufräumarbeiten haben begonnen.

 

> mehr

Polizei und Feuerwehr warnen vor Besuch des Gebietes

Die Überflutung des Flusses Lippe bei Schermbeck hat insbesondere die Kinder- und Jugendfreizeitstätte Gahlen des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid getroffen. Große Teile des Ensembles stehen unter Wasser. Die Keller der Gästehäuser sind nahezu bis zur Decke vollgelaufen.

> mehr

In diesem Jahr kommt dem Friedenslicht eine besondere Bedeutung zu. Bethlehem liegt in den Palästinensergebieten im Westjordanland. Eine große Mauer mit Stacheldraht und bewachten Toren trennt das israelische und das palästinensische Gebiet. Es herrscht Krieg. Und trotzdem ist das Friedenslicht dort am 16. November entzündet worden und hat seinen Weg über Jordanien und Österreich zu uns gefunden. Am vergangenen Sonntag ist es auch in Wattenscheid weitergegeben worden.

 

> mehr

GELSENKIRCHEN – „Wie schön, dass so viele gekommen sind!“ Kreiskantor Andreas Fröhling ist begeistert.

Dieses Emporenkonzert lud nicht nur zum Zuhören, sondern ausdrücklich zum stimmkräftigen Mitgestalten des Konzerts ein. So wurde aus den Besuchern ein spontaner Chor.

> mehr

Archiv

Claudia Quirrenbach, Antje Röckemann und Katrin Oelbracht (v.l.) helfen interessierten Migrantinnen beim Weg ins Berufsleben. PHOTO: CORNELIA FISCHER

Das MIRA-Projekt des Kirchenkreises fördert zugewanderte Mütter

> mehr
Verärgerung an der Zollschranke: Zachäus (Arne Iwanczik, rechts) hat mal wieder die Gebühren erhöht. Die „Trinity Kids“ unter der Leitung von Kantorin Martina Wronski führten die bekannte biblische Geschichte als Musical auf.

Die „Trinity Kids“ führten das Musical „Zachäus“ auf

> mehr
Seit 30 Jahren ein Stammgast im Gelsenkirchener Konzertleben: „Convivium musicum“, bestehend aus (v. l.) Hagen-Goar Bornmann, Johanna Kloppert, Heike Sierks, Gisela Uhlen-Tuyala, Renata Grunwald, Ulrich Schumacher, Jörg Hilbert und Ingo Negwer.

„Convivium Musicum“ feierte sein 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert in der Bleckkirche

> mehr

Friedensbeauftragter ruft zur Beteiligung am Aktionstag in Büchel auf

> mehr
Traditionelle Lieder, Schlager, Pop oder Filmmusik: „Trinity Brass“ fühlt sich in allen Genres zu Hause, die eine Brassband auf Lager haben kann.

„Trinity Brass“ spielten ihr traditionelles Serenadenkonzert

> mehr

Nachrichten durchsuchen

Archiv