Christus-Kirche, Kleine Bergstraße 1, Buer-Beckhausen

Link zur Trägerin: Evangelische Kirchengemeinde Buer-Beckhausen

Zu nah an der Autobahn nach Berlin

Wer vor ihr steht und die schlichte Front auf sich wirken lässt, bekommt vielleicht gar nicht sofort mit, dass etwa 400 Meter hinter ihr die Autobahn 2 über eine Brücke führt. Täglich donnern Tausende von Lastwagen und Autos darüber, doch die Christus-Kirche in Buer-Beckhausen hält dem Lärm und den Erschütterungen stand.

In den 1940ern gab es sicherlich noch viel weniger Verkehr auf der A2 als heute – und dennoch wurde die Nähe zur Autobahn der Christus-Kirche zum Verhängnis. Im Kriegswinter 1944/45 hatten einige Fliegerbomben bereits die Sakristei, die Kanzel und den halben Altarraum zerstört. Doch den Rest besorgte die Deutsche Wehrmacht. Um dem vorrückenden Feind den Weg nach Berlin abzuschneiden, sprengte sie die Autobahnbrücke. Dieser Erschütterung war die bereits angeschlagene Statik nicht gewachsen. Mit der Brücke stürzte auch das Kirchengewölbe ein. Es begrub die Orgel unter sich. Erst im November 1951 konnte in der Christus-Kirche wieder Gottesdienst gefeiert werden. 1954 fand die Weihe der neuen Orgel statt.

Noch ein paar Daten aus der Geschichte: Grundsteinlegung 1911, Baukosten 174.000 Mark, Einweihung 1913. Den ersten Weltkrieg überlebte die Kirche fast gänzlich ohne Schäden. Nur die Bronzeglocken mussten 1917 als kriegswichtiges Material abgegeben werden.

Heute präsentiert sich die Christus-Kirche für eine fast hundertjährige Dame in nahezu zeitloser Eleganz. Bei Wiederaufbau, der ja erst gut 50 Jahre zurück liegt, hat die Gemeinde sich auf das Wesentliche beschränkt und auf überflüssigen Zierrat verzichtet. Der schönste Schmuck der Kirche sind die Fenster. In den Seitenfenstern des Altarraums sind Weinreben zu sehen, während vom Altarraum aus der Blick nach oben auf die vier Evangelisten mit Christus in der Mitte fällt. Auffallend ist auch das Kruzifix mit den vier Bildtafeln. Der Theatermaler des Musiktheaters im Revier, Heinrich Gutberlet, schuf sie Anfang der achtziger Jahre nach altromanischem Vorbild. Rund um den Corpus Christi zeigen sie Motive aus dem Alten Testament: (von links im Uhrzeigersinn) den brennenden Dornbusch, den Regenbogen, die Gesetzestafeln und das goldene Kalb sowie die eherne Schlange am Stab. KB

Die Christus-Kirche Beckhausen ist geöffnet zu den Gottesdiensten sonntags um 10 Uhr. Weitere Besichtigungstermine können vereinbart werden mit dem Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Buer-Beckhausen.

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.