Wunschlos glücklich

Harry Hoffmann setzt kirchenmusikalische Akzente

Harry Hoffmann, hier neben Inga Kazantseva, erschließt der Kirchenmusik in Ückendorf andere Wege. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Die Evangelische Kirchengemeinde Gelsenkirchen-Ückendorf hat seit August einen neuen nebenamtlichen Kirchenmusiker. Er heißt Harry Hoffmann und ist 47 Jahre alt. Der gebürtige Münsteraner wuchs in Essen auf und studierte Musik an der Folkwang-Hochschule. Seine instrumental-pädagogische Ausbildung mit dem Hauptfach Orgel endete mit der Prüfung zum Diplom-Musikpädagogen.

Seine größtenteils freiberufliche Tätigkeit bekam Mitte der 90er Jahre ein zweites Standbein. Nachdem Hoffmann die C-Ausbildung durchlaufen hatte, war er in Essen als Kirchenmusiker tätig. Durch seine Frau wechselte er schließlich nach Gelsenkirchen.

„Hier in Ückendorf bin ich fast wunschlos glücklich“, bekennt Hoffmann. „Die Perspektive ist gut und ich habe anständige Instrumente.“ Damit meint er auch den neuen Flügel, den die Ückendorfer Gemeinde aus dem Erlös des Verkaufs der Orgel in der ehemaligen Paul-Gerhardt-Kirche anschaffen konnte. Die in Frankreich lebende russische Pianistin Inga Kazantseva weihte den Flügel am 15. November im Rahmen der Konzertreihe Emporenkonzert15 mit einem „romantischen Klavierabend“ ein. Ähnliche Veranstaltungen wird es zukünftig öfter geben, denn Hoffmann will rund um den Flügel eine neue Konzertreihe aufbauen.

Auch sonst wird Hoffmann in der Gemeinde und im Kooperationsraum Südost, zu dem noch die Gemeinden Bismarck, Bulmke und Hüllen zählen, neue Akzente setzen. So will er einen Kinderchor aufbauen, der Kindern ab der Grundschule Freude am gemeinsamen Singen vermitteln soll. Unter der Telefonnummer 02 09 / 1 20 46 32 kann sich melden, wer ein singefreudiges Kind oder Enkelkind hat. Des weiteren leitet er zusammen mit Kreiskantor Andreas Fröhling die „Kantorei an der Nicolai-Kirche“, mit der er in der Gemeinde und im Kooperationsraum auftreten wird. Und natürlich kann man ihn sonntags an der im Jahr 2002 restaurierten Sauer-Orgel in der Nicolai-Kirche erleben. DB

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.