Weltmeister der Herzen

Ökumenischer Diakoniegottesdienst in Scholven

Der Diakonie-Gottesdienst in Scholven stellte die Einzigartigkeit aller Menschen heraus. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Mitte August haben die katholische und evangelische Kirchengemeinde in Buer-Scholven die Diakonie in den Mittelpunkt eines Ökumenischen Gottesdienstes gestellt. Pfarrer Matthias Siebold und Diakon Roland Warmuth hatten ihn zusammen mit dem Diakoniekreis der Evangelischen Gemeinde vorbereitet. Der Gottesdienst stand unter dem Titel „Weltmeister der Herzen“. – „Alle Menschen haben besondere Begabungen und Fähigkeiten“, sagte Klaus Dieter Wiedemann, der Vorsitzende des Diakoniekreises. „In der Gemeinschaft sind sie alle unverzichtbar, genau wie im Fußball.“ AR

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.