Der Kirchenkreis wählt am 25. April

Superintendent Rüdiger Höcker geht zum 1. September in den Ruhestand. Das Wahlverfahren für die Nachfolge hat begonnen.

Wer sich um die Nachfolge von Superintendent Höcker bewirbt, wird am 14. März auf dieser Webseite bekannt gegeben.

GELSENKIRCHEN – Nach anderthalb Amtsperioden oder zwölf Jahren wird Superintendent Rüdiger Höcker, der leitende Geistliche des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid, sein Amt mit Erreichen der Ruhestandsgrenze abgeben. Jetzt beginnt die „heiße Phase“ des Wahlverfahrens für seine Nachfolge.

Mitte März werden die Kandidierenden auf dieser Webseite bekannt gemacht. Es gibt jeweils ein Kurzportrait und ein Interview.

Am Dienstag, 5. April, und Donnerstag, 7. April, beginnen um 19 Uhr die Vorstellungsgottesdienste in der Evangelischen Altstadtkirche, Ebertstraße 20, 45879 Gelsenkirchen-Mitte. Anschließend bietet ein Empfang im Evangelischen Gemeindehaus Altstadt die Gelegenheit, mit dem/der jeweiligen Kandidaten/in persönlich ins Gespräch zu kommen.

Die Wahlsynode beginnt am Sonntag, 24. April, um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Rotthausen, Schonnebecker Straße 25, 45884 GE-Rotthausen. An diesem Abend stellen sich die Kandidierenden den 104 Abgeordneten der Kreissynode ausführlich vor und beantworten deren Fragen. Die Wahl selbst beginnt am nächsten Morgen gegen 10.30 Uhr. Erforderlich ist die absolute Stimmenmehrheit (53).

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.