Trauer um Pfarrer i.R. Ulrich Danielsmeier

Er starb am 28. April 2015, im Alter von 68 Jahren

Ulrich Danielsmeier hat sich insbesondere für die Konfirmanden- und Jugendarbeit und den Aufbau der Offenen Tür in Rotthausen eingesetzt.

Der Herr ist mein Licht und mein Heil,
vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft,
vor wem sollte mir grauen?
(Ps. 27,1)


Die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen und der Evangelische Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid trauern um

Pfarrer i.R. Ulrich Danielsmeier

* 14.3.1947     † 28.4.2015

Von 1974 bis 2007 war Herr Ulrich Danielsmeier Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Rotthausen, wo er schon sein Vikariat absolvierte. Als Jugendpfarrer setzte er sich für die Weiterentwicklung der Konfirmanden- und Jugendarbeit ein, insbesondere für den Aufbau der Offenen Tür in Rotthausen. Die seelsorgerliche Begegnung mit den Menschen in der Gemeinde war für ihn stets auch eine persönliche Lernerfahrung.

Im Vertrauen auf die Kraft des Wortes Gottes in Zuspruch und Anspruch wusste er sein Wort zu führen. Die Fragen, wie die Kirche ihrem Dienst und Auftrag entsprechend sich nach außen hin zeigen sollte, wofür sie ihr Geld ausgeben sollte und wie durch sie für alle Welt der solidarische Christus, der Freund und Bruder, fassbar und begreifbar wird, haben ihn über die Jahre begleitet. Wir werden ihn vermissen, seinen wachen und kritischen Geist, seinen Humor und seine roten Socken, die unübertroffene Schlagfertigkeit, mit der er manche Situation pariert und anderen beigestanden hat.

In Dankbarkeit und Trauer fühlen wir uns mit seiner Familie verbunden.

Evangelischer Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid
Rüdiger Höcker, Superintendent

Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen
Pfarrer Andreas Chaikowski, Vorsitzender der Bevollmächtigten

Die Beisetzung findet statt am Dienstag, 5. Mai, auf dem Friedhof in Rotthausen, Hilgenboomstraße 35, in 45884 Gelsenkirchen. Die Trauerfeier beginnt um 12 Uhr.

Etwaige Spenden werden erbeten für das Lukas-Hospiz Herne:
Förderverein Lukas Hospiz Herne e.V.
Sparkasse Herne, IBAN DE87 4325 0030 0001 0710 00

 

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.