Gahlen geht frisch an den Start

Evangelische Jugend - Freizeitstätte öffnet mit renovierten Zimmern und jeder Menge neuen Ideen

Oliver Mischek (links) und Mike Hopp wollen Gahlen fit für die Zukunft machen. Dafür planen sie Kooperationen mit ganz unterschiedlichen Freizeitanbietern. Foto: Frauke Haardt-Radzik

Katrin Fengels, Leiterin der Einrichtung vor Ort, und Mike Hopp, im Beirat von Gahlen, treffen letzte Absprachen. Fernseher für die neu gestalteten Räume der Gruppenleiter sind gerade eingetroffen und müssen rasch noch angeschlossen werden. Foto: Frauke Haardt-Radzik

Nur eine kurze Auszeit fürs Foto: Die Ehrenamtlichen sind bis zur letzten Sekunde in vollem Einsatz, um die Freizeitstätte Gahlen für die bald eintreffenden Gruppen in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Foto: Frauke Haardt-Radzik

GELSENKIRCHEN UND WATTENSCHEID – „Pimp my Gahlen“ – dieser Schriftzug ist auf den T-Shirts der vielen Ehrenamtlichen zu lesen, die den frischen Neustart der Freizeitstätte des Kirchenkreises überhaupt erst möglich gemacht haben. Gleichzeitig ist es quasi das Motto, das die Gruppe zusammenhält.

Ende Januar startete der große Umbau, noch sind reichlich Restarbeiten zu erledigen, bevor schon ganz bald nach dem endlos langen Lockdown die ersten jungen Gäste hier wieder einziehen werden.

„Manchmal waren wir 25, 30 Ehrenamtler gleichzeitig vor Ort. Verteilt auf die verschiedenen Häuser kam man sich aber nicht ins Gehege.“ Mit berechtigtem Stolz erzählen Oliver Mischek und Maik Hopp von dem enormen Einsatz, den viele Gemeindeglieder aus praktisch allen Gemeinden des Kirchenkreises hier aufbrachten.

„Sechs Räume in verschiedenen Häusern wurden von Grund auf  umgestaltet. Neue Elektrik, neue Fußböden, Betten, frische Wandfarbe, neues Mobiliar, sogar Fernseher für die Zimmer der jeweiligen Gruppenleiter: Nachhaltigkeit war dabei für uns ein ganz wichtiges Thema, so haben wir versucht, die benötigten Handwerker hier aus der Umgebung zu bekommen.“

Katrin Fengels, Leiterin des Hauses, ist froh, dass nun alles frisch hergerichtet ist für die Gruppen, die schon in wenigen Tagen ihre Freizeiten in der Anlage mitten im Grünen nahe Schermbeck verbringen werden. „ Die Anmeldungen für dieses Jahr sind gut, teilweise aber noch etwas zurückhaltend. Doch für 2022 wurden schon erfreulich viele Reservierungen gebucht!“

Gahlen ist eine evangelische Einrichtung, sichtbar durch entsprechende Fotos an den Wänden, christliche Sprüche in den Gruppenräumen.  Doch am meisten zeigt sich der evangelische Geist durch die Vielfalt, die Gruppenzugehörigkeit, das gemeinsame Essen: „ Die Gruppen stärken hier ihren Zusammenhalt. Das ist für mich evangelisch“, stellt Fengels klar heraus.

Eine Freizeitstätte in direkter Flussnähe, sowohl die Lippe als auch der Wesel-Datteln-Kanal fließen hier vorbei,  mit vielfältigen Sportmöglichkeiten auf dem weitläufigen Gelände. Damit sie auch zukünftig attraktiv bleibt und weiterhin von Gruppen, ob für Klassenfahrten, Konfirmandenfreizeiten oder auch von Familien gebucht wird, wollen Maik Hopp, im Beirat der Freizeitstätte, und Oliver Mischek, seit April für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, Neuland betreten: „Wir sind dabei, Kooperationen einzugehen. So ist die Agentur „Mit Sack und Pack“ daran interessiert, ein sportpädagogisches Programm hier anzubieten.  Und wir sind im Gespräch mit dem nahe gelegenen Movie Park. Wir würden Gahlen gern als Unterbringungsort für Besuchergruppen anbieten. Da gab es schon positive Rückmeldungen.“

Ein frischer Wind weht durch die Freizeitanlage und sichert hoffentlich deren Zukunft. „Gahlen hat noch jede Menge ungenutztes Potential und diesen Schatz wollen wir gern heben.“ Dafür wird neben neuen Ideen auch finanzielle Unterstützung  benötigt. „Wir freuen uns sehr über projektbezogene Sachspenden. So hat zum Beispiel  die Firma Danogips das benötigte Trockenbaumaterial für die aktuellen Umbauten kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Firmen bieten uns an, deren Geräte nutzen zu dürfen“, freut sich der gelernte Diplom-Designer Mischek. Und hofft gemeinsam mit Hopp, dass all die Ehrenamtlichen auch weiterhin mit so großem Einsatz dabei bleiben. Denn weitere Projekte, wie Umbau von Speisesaal, Kegelbahn und Tagesräumen stehen auf der Agenda der Freizeitstätte.

Einhelliger Wunsch für die nahe Zukunft: „Wenn man das Wort Gahlen hört, soll man sofort an dieses einzigartige Gelände hier denken!“ FHR

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.