Bewegung ist ein Grundbedürfnis

Martin-Luther-Kinderhaus feiert Gütesiegel „Bewegungskindergarten“ mit Kinderolympiade

Freuen sich über das Gütesiegel Bewegungskindergarten: Bezirksbürgermeister Manfred Molszich, Gabriele Ankenbrand, Vorstandsmitglied Stadtsportbund, Reinhard Fischer, Vorsitzender DJK Wattenscheid, Kita-Leiterin Doris Weiß, Monika Merl, Projektbeauftragte des Stadtsportbundes. FOTOS: CORNELIA FISCHER

Auf dem Weg zur Kinderolympiade durften das olympische Feuer und die olympischen Ringe nicht fehlen.

WATTENSCHEID – Über ein Jahr haben Doris Weiß und ihr Kita-Team darauf hingearbeitet, ein „Anerkannter Bewegungskindergarten“ zu werden. Mit diesem Gütesiegel ist das Martin-Luther-Kinderhaus am 18. Juni vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Damit ist die Einrichtung die erste mit diesem Titel in der Kindergartengemeinschaft des Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid. Auch der Kooperationspartner der Kita, der Sportverein DJK Wattenscheid 1997 e.V., bekam eine Auszeichnung vom Landessportbund und darf sich nun „Kinderfreundlicher Sportverein“ nennen. Die Zertifikate wurden ihnen im feierlichen Rahmen von Gabriele Ankenbrand, Vorstand Stadtsportbund Bochum, überreicht. Unter den Anwesenden waren u.a. Bezirksbürgermeister Manfred Molszich, Christiane Wegers, Geschäftsführerin der Kindergartengemeinschaft, Monika Vogt, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid, Eltern und Mitarbeitende der Kita sowie VertreterInnen des Sportvereins.

Zu diesem besonderen Anlass organisierten die Kooperationspartner ein farbenfrohes Fest mit eigenen Olympischen Spielen: Die kleinen Athleten hielten mit dem nachgebildeten olympischen Feuer und den olympischen Ringen Einzug in das „Stadion“ – die Sportanlage der DJK. Dort zeigten die Kinder allen Gästen, wieviel Spaß sie an Sport und Bewegung haben. An zehn Stationen mit Disziplinen wie dem Hindernislauf, Rollbrettparcours und Gummistiefelwerfen setzten sie Kraft, Geschicklichkeit und Teamgeist ein, und wurden dafür am Ende mit einer Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet.

Die Verleihung des Gütesiegels „Anerkannter Bewegungskindergarten“ setzt die Erfüllung zahlreicher Kriterien voraus: Die Mitarbeitenden wurden für die Bewegungserziehung von Kindern umfassend geschult und die Bewegungsförderung wurde im pädagogischen Konzept des Kindergartens fest verankert. Nun sind regelmäßige Bewegungszeiten und Bewegungseinheiten, sowohl drinnen als auch draußen, in den Kita-Alltag integriert. Daran mussten die Räumlichkeiten und die Ausstattung angepasst werden. „Räumlich waren wir schon gut vorbereitet“, erklärte Doris Weiß, Leiterin der Kita. „Wir hatten uns von vielen Möbeln und Materialien getrennt, um Platz zu schaffen.“ Für die viele Bewegung wurde nicht nur komplett umgestaltet, auch überflüssige Tische und Schränke wurden für die benötigten freien Flächen aussortiert. Der Sportverein bietet für Kinder aller Altersstufen Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an und ermöglicht der Kita die Nutzung des Sportplatzes und des Sportmaterials. Die Kooperationspartner sind überzeugt: Bewegung ist ein Grundbedürfnis von Kindern – für ihre Entwicklung brauchen sie Bewegung fast so dringend wie die Luft zum Atmen.

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.