Lernen durch gemeinsames Tun

Die Elisabeth-Käsemann-Familienbildungsstätte (FBS) hat ihre Büros im Kreiskirchenamt. Doch ihre Kurse finden an über 40 Orten in Gelsenkirchen und Wattenscheid statt. Seit über 50 Jahren ist die Elisabeth-Käsemann-FBS eine feste Größe in der Bildungslandschaft. „Wir treffen in unseren Eltern-Kind-Kursen häufig junge Eltern, die selbst schon als kleine Kinder mit ihren eigenen Müttern und Vätern in PEKiP-Kursen und Mini Clubs bei uns waren“, erinnert sich Elisabeth Arnold, eine der Dienstältesten Honorarmitarbeiterinnen der Einrichtung und sie fährt fort: „Damals wie heute schätzen die Eltern besonders den Austausch und die Möglichkeit, für sich und ihre Kinder Kontakte zu knüpfen.“

Gelernt wird in den Kursen miteinander und voneinander, getreu dem Bibelzitat aus dem 1. Brief des Apostels Paulus an die Korinther, in dem es in Kapitel 12, Vers 7 heißt: In einem jeden offenbart sich der Geist zum Nutzen aller. Dieses Leitmotiv zieht sich durch sämtliche Angebote für alle Altersstufen. „Bei uns wird nicht doziert. Wir lernen durch gemeinsames Tun, praxisnah und alltagstauglich“, erklärt Brigitte Bogler, die Leiterin der Einrichtung. „Die Begegnung ist uns mindestens genauso wichtig wie die Wissensvermittlung. Wenn ich zwei ältere Damen im Café treffe, deren Freundschaft in einem unserer Kurse begonnen hat, freut mich dass genauso wie das fachliche Lob eines älteren Herrn, der nach eigenen Aussagen erst in einem unserer PC-Kurse das Prinzip des Computers begriffen hat.“

Die Angebotspalette der Familienbildungsstätte ist groß und bunt wie ihr Logo. Vom Säugling bis zum Senior, für jede und jeden ist etwas dabei. In den vier Fachbereichen können Menschen aller Altersstufen Kurse entdecken, die ihnen Freude bereiten, die sie weiter bringen und die ihr Leben bereichern.

Im Fachbereich „Familie (er)leben“ sind Eltern und Kinder eingeladen, eine gemeinsame schöne und anregende Zeit zu verbringen. Familien werden gestärkt und junge Eltern in ihrer neuen Rolle unterstützt.

Der Fachbereich „Aktiv für die Gesundheit“ steht für ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis. Seine Angebote richten sich an Menschen, die Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen möchten.

Die Angebote im Fachbereich „Den Haushalt im Griff“ vermitteln Haushaltskompetenzen und eine bessere Organisation des Familienalltags. Darüber hinaus  fördern sie das Interesse und die Freude am gemeinsamen Kochen.

Der Fachbereich „Qualifizierung und Fortbildung“ ist der Jüngste, er richtet sich hauptsächlich an Mitarbeiterinnen in Kindertageseinrichtungen und im Offenen Ganztag.

Das gesamte Programmangebot 2018 kann auf der eigenen Homepage der Elisabeth-Käsemann-Familienbildungsstätte angesehen bzw. heruntergeladen werden.

www.elisabeth-kaesemann-fbs.de 

Anregungen und Wünsche zum Programm und zur Organisation sind jederzeit willkommen.


Kontakt

Elisabeth-Käsemann-Familienbildungsstätte
Pastoratstraße 10
45879 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 / 1798-120
FAX: 0209 / 1798-121
E-Mail: fbs@kk-ekvw.de

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.