Orgel // Punkt

Werke für Oboe und Orgel

WATTENSCHEID - Am Samstag, 26. September, um 18 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid zu einem Konzert der Reihe „Orgel // Punkt“ in die Friedenskirche ein.

Auf dem Programm stehen Werke für Oboe und Orgel. Neben Werken von Walmisley, Rheinberger, Reger erklingen die Variationen des französisch/libanesischen Komponisten Naji Hakim über den Choral „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ sowie seine Cantilena.

Im Mittelpunkt des Programms stehen Kompositionen von Louis Vierne, der vor 150 Jahren geboren wurde. Louis Vierne war von 1900 bis zu seinem Tode im Jahr 1937 Organist an der Kathedrale Notre Dame in Paris und als Komponist an der Schnittstelle zwischen Spätromantik und Moderne „tätig“. Neben zwei Stücken aus den Piéces en style libre op. 31 für Orgel solo erklingt das Adagio aus der 3. Symphonie op. 28 in einer Bearbeitung für Oboe und Orgel. Diese Bearbeitung, die der Kirchenmusiker an der Friedenskirche, Detlev Bahr, vorgenommen hat, erfährt in diesem Konzert die 1. Aufführung.

Es musizieren Seunghwa Baek (Oboe) und Detlev Bahr (Orgel).

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit ist willkommen. Wegen der Zuhörerbeschränkung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird eine vorherige Anmeldung über das Gemeindebüro Tel. 02327 823 48 empfohlen.

Termin:26.09.2020
Beginn: 18:00 Uhr
Ort:Friedenskirche Wattenscheid
Hochstraße 2
44866 Bochum-Wattenscheid
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.