Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert zum Volkstrauertag

GELSENKIRCHEN – Am Sonntag, 18. November, um 17 Uhr, erklingt das Requiem in d-moll von Wolfgang Amadeus Mozart in der Apostelkirche.

Da Mozart während der Arbeit an dieser Auftragskomposition starb, hat er das Werk nur zu ca. zwei Dritteln selbst geschrieben. Seine Witwe, Constanze Mozart, beauftragte andere Komponisten, meist Schüler ihres Mannes, die das Werk vervollständigten, da die Bezahlung dieser Auftragskomposition natürlich nur nach Ablieferung der gesamten Arbeit erfolgen würde. Besonders zu nennen sind Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayer.

Das Requiem unterscheidet sich im Charakter sehr von Mozarts anderen Kompositionen. Es zeichnet sich durch eine musikalische Tiefe und Ernsthaftigkeit aus, die stark beeindruckt und emotional mitnimmt.

Neben dem Requiem werden die Choralkantaten: „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ und “Christe, du Lamm Gottes“, von Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen.

Der Eintritt beträgt 15 € für Erwachsene, 5 € für Kinder und Jugendliche (Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger) und 30 € für die Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder).

Termin:18.11.2018
Beginn: 17:00 Uhr
Ort:Apostelkirche
Horster Straße 35
45894 GE-Buer
Eintritt: 15,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Zurück zur Listenansicht

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.