Pfingsten in der Bleckkirche

Öffentliche Führung zu ihrer Geschichte

GELSENKIRCHEN – Die Bleckkirche steht in einem besonderen Fokus der Reformationsgeschichte. Nicht nur, dass sie die älteste erhaltene Kirche Gelsenkirchens ist, sie beherbergt mit dem Grimberger Altar von 1574 auch eines der bedeutsamsten kirchen-historischen Kunstwerke aus der Zeit, als die Reformation in  die Ruhrregion kam.

Die Bleckkirche ist am Pfingstsonntag, 20. Mai und Pfingstmontag, 21. Mai, jeweils von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Anlässlich des Interesses im letzten Jahr findet diesmal am Pfingstmontag, um 15 Uhr, eine öffentliche Führung zur Geschichte der Bleckkirche und ihres Altars statt. Die Führung dauert ca. 40 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Termin:20.05.2018 - 21.05.2018
Ort:Bleckkirche
Bleckstraße 56
45888 Gelsenkirchen-Bismarck
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.