Ökumenischer Festgottesdienst

Angehende Notfallseelsorger erhalten ihre Zertifikate

GELSENKIRCHEN –  19 Männer und Frauen haben jetzt ihre theoretische Ausbildung in der Notfallseelsorge abgeschlossen. Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes erhalten sie ihre Zertifikate. Damit beginnt für sie der praktische Ausbildungsteil. In den nächsten Monaten werden sie an ersten Einsätzen teilnehmen und dabei von erfahrenen Notfallseelsorgern begleitet.

Der Festgottesdienst mit Überreichung der Zertifikate beginnt am Freitag, 14. Februar, um 18 Uhr in der Bleckkirche. Er wird gestaltet von Superintendent Heiner Montanus, Stadtdechant Markus Pottbäcker und Pfarrer Peter Rutz, der die Ausbildung geleitet hat.

Im Anschluss ist bei einem kleinen Empfang Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Termin:14.02.2020
Beginn: 18:00 Uhr
Ort:Bleckkirche
Bleckstraße 56
45888 Gelsenkirchen-Bismarck
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.