Neue Wege zum Ziel ausleuchten

„ZeitZeichen“ – Der etwas andere Gottesdienst

GELSENKIRCHEN – „ZeitZeichen“ ist eine neue und suchende Form des gottesdienstlichen Miteinanders. Vorbereitet von einem Kreis ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, stehen aktuelle Fragen im Blickpunkt.

Am Samstag, 18. Januar, beginnt um 18 Uhr der erste „ZeitZeichen“-Gottesdienst im Jahr 2020 in der Altstadtkirche. An diesem Abend lautet das Thema „Perspektivwechsel“. Dazu schreibt die Emmaus-Kirchengemeinde:

„Man will Ziele erreichen und der Mensch ist enttäuscht, wenn er scheitert. Vielleicht versucht man es erneut ... und immer wieder auf die stets gleiche Weise ... ohne Erfolg. Auch gute und richtige Ziele werden oft nicht erreicht, weil der Weg dorthin fragwürdig ist. Vielleicht hilft ein Wechsel der Perspektive, Zeit zum Nachdenken oder der Austausch mit anderen Menschen. Vielleicht gibt es andere Wege, die angestrebten Ziele zu erreichen. Eine andere Perspektive einnehmen ... die Dinge aus einer anderen Sicht betrachten ... sich in den anderen Menschen hineinzudenken, um zu verstehen, wie der tickt ... das mag ein Riss sein, der das Licht ins Dunkel lässt.“ 

 

Termin:18.01.2020
Beginn: 18:00 Uhr
Ort:Altstadtkirche
Heinrich-König-Platz
45879 Gelsenkirchen-Mitte
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.