Mit “Grateful” zurück auf die Bühne

Ex-Starlight-Sänger Carl Ellis auf Tour

GELSENKIRCHEN – Für seine aktuelle Tour hat Carl Ellis Kirchen als Auftrittsorte gewählt. Am Sonntag, 5. August, gastiert Carl Ellis mit seiner „Grateful“ Tour in der Evangelischen Kirche Rotthausen. Das gut zweistündige Konzert beginnt um 19 Uhr.

Carl Ellis, geboren in London, wuchs mit einer großen Liebe zur Musik auf. Nach Beendigung seines Studiums der darstellenden Kunst für Musik und Tanz in London begann seine Laufbahn mit seinem Debüt in „Notre Dame de Paris“.

Nach seiner erfolgreichen Zeit in diesem renommierten Musical kam ein Angebot aus Deutschland – für die Hauptrolle in dem Musical „Starlight Express“. Sechs Jahre lang spielte er in Bochum die Rolle des Papa. Im Jahr 2015 war Carl Ellis bei der Fernseh-Show „The Voice of Germany“ zu sehen.

Ein tragischer Autounfall zwang Ellis zu einer größeren Pause. Nun sorgt er wieder mit seiner kraftvollen und sonoren Stimme für Gänsehaut bei seinem Publikum: Mit seiner „Grateful“ Tour kehrt er ins Rampenlicht zurück.

Karten im Vorverkauf kosten 19 Euro (inklusive VVK-Gebühr), an der Abendkasse 21 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Reisebüro Scholz, Stadtmarketing Gelsenkirchen und das Gemeindebüro der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen, Telefon: 0209/ 2 58 90.

Termin:05.08.2018
Beginn: 21:00 Uhr
Ort:Evangelische Kirche Rotthausen
Steeler Straße 48
45884 Gelsenkirchen-Rotthausen
Eintritt: 19,00 € im VVK, 21,00 € an der AK

Zurück zur Listenansicht

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.