Kindheit im Ruhrgebiet der 70er

Filmcafé am Sonntag

GELSENKIRCHEN – Am Sonntag, 27. Oktober, zeigt das Filmcafé am Sonntag die bewegende Verfilmung des autobiografischen Romans eines deutschen Komikers. Erzählt wird dessen Kindheit im Ruhrgebiet der 70er Jahre.

Zu sehen ist eine mit großer Sensibilität umgesetzte Filmerzählung zum Lachen und zum Weinen sowie ein junger Hauptdarsteller mit umwerfendem komödiantischem Talent.

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit einem Kaffeetrinken und einer Einführung zum Film durch Claudia Ferda im „Café bei Kirchens“. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro. Die Filmvorführung startet um 15.30 Uhr.

 

Termin:27.10.2019
Beginn: 14:30 Uhr
Ort:Gemeindehaus Bulmke
Florastraße 119
45888 Gelsenkirchen-Bulmke
Eintritt: 5,00 Euro

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.