Gelsenkirchener Bach-Chor

Musik für die Seele

GELSENKIRCHEN – Die Evangelische Kirchengemeinde Gelsenkirchen-Heßler lädt herzlich ein zu einem Konzert am Sonntag, 16. Juni, um 16 Uhr in der Evangelischen Heßlerkirche. An diesem Nachmittag präsentiert der Gelsenkirchener Bach-Chor Motetten von Johann Sebastian Bach (1685-1750) und Triosonaten des deutschen Komponisten Johann Christian Schickhardt (1682-1762), des belgischen Komponisten Jean Jean-Baptiste Loeillet (1688-1720) und des Italieners Girolamo Frescobaldi (1583-1643).
Die Triosonate ist eine der wichtigsten Gattungen der Kammermusik der Barockzeit, etwa von 1600 bis 1750. Als im beginnenden Barock die rein instrumentale Kammermusik zunehmend wichtiger wird, kristallisiert sich die Triosonate, die Begegnung dreier instrumentaler Stimmen, als eine der schönsten Ideen heraus.

Solisten sind Petra Naetbohm (Oboe) und Luisa Pronadl (Flauto Dolce).

Die Leitung hat Lothar Trawny. Der Eintritt ist frei.

Termin:16.06.2019
Beginn: 16:00 Uhr
Ort:Heßlerkirche
Jahnstraße 23
45883 GE-Heßler
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.