European Heritage Days

Tag des offenen Denkmals

GELSENKIRCHEN – Die European Heritage Days wurden auf Initiative des Europarates begründet, um die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes und die Denkmalpflege zu sensibilisieren.
Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, haben auch die Bleckkirche und die Christuskirche in Gelsenkirchen-Bismarck ihre Pforten geöffnet.

Die Bleckkirche, Gelsenkirchens älteste Kirche, lädt in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr interessierte Besucherinnen und Besucher zur Besichtigung ein. Eine kleine Ausstellung gibt Aufschluss über die Baugeschichte der Bleckkirche und für alle, die an näheren Informationen interessiert sind, gibt es um 15 Uhr eine 40minütigen Führung. Pfarrer Thomas Schöps, zuständig für die Kulturarbeit an der Bleckkirche, wird referieren und die kunst- und religionsgeschichtliche Bedeutung des berühmten Renaissance-Altars der Bleckkirche erläutern.
Bleckkirche, Bleckstraße 56 (gegenüber dem ZOOM-Eingang), 45889 GE-Bismarck

Die Christuskirche hat von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet und lädt zu der Ausstellung „Das Land, wo die Kanonen blüh'n“ ein. Sie zeigt die Kirche und die Gemeinde Bismarck in der Zeit zwischen den Weltkriegen 1918-1938. Das Rahmenprogramm findet im Stil der „Roaring Twenties“ mit Art-déco-Kirchcafé und Nostalgiefotos statt.
Christuskirche, Trinenkamp 46, 45889 GE-Bismarck

Termin:09.09.2018
Beginn: 11:30 Uhr
Ort:

Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.