Das Instrument der Superlative

Einblicke und Hörproben beim Deutschen Orgeltag

WATTENSCHEID – Am Sonntag, 8. September, findet der diesjährige „Deutsche Orgeltag“ statt: In Kirchen, Konzertsälen, Orgelbauwerkstätten und Privathäusern überall in Deutschland werden Pfeifenorgeln erklingen. „Wir laden die Menschen an diesem Tag ein, die Pfeifenorgel als das aufwändigste, größte und faszinierendste Musikinstrument kennenzulernen und zu erleben“, erklärt Christoph Keggenhoff, vom Bistums Speyer. Er leitet die Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands, die den „Deutschen Orgeltag“ vor neun Jahren ins Leben gerufen hat. Durch die Ernennung des Orgelbaus und der Orgelmusik zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit durch die UNESCO habe das Interesse an der Orgel „einen enormen Aufschwung“ erfahren.

Orgelfreunde und solche, die bereit und neugierig sind, sich mit diesem Musikinstrument der Superlative näher zu befassen, sind herzlich eingeladen in die Wattenscheider Friedenkirche. Am 8. September um 13 Uhr stellt Detlev Bahr, Kirchenmusiker der Evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid, die Hauptorgel und Chororgel technisch und auch musikalisch vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin:08.09.2019
Beginn: 13:00 Uhr
Ort:Friedenskirche Wattenscheid
Hochstraße 2
44866 Bochum-Wattenscheid
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.