Abendgottesdienst zum Reformationsfest

Theologische und politische Zeitansage

GELSENKIRCHEN – Am Mittwoch, 31. Oktober, findet um 18 Uhr ein Abendgottesdienst in der Bleckkirche – Kirche der Kulturen statt. Er wird gestaltetet von der Apostel-Kirchengemeinde Gelsenkirchen.

Der Reformationstag ist einer der höchsten Feiertage der protestantischen Kirche. Hier gedenken die evangelischen Christen der Geburtsstunde ihrer Kirche. Ausgelöst vom Anschlag der 95 Thesen durch Martin Luther an Allerheiligabend 1517, kam es zur zweitgrößten Kirchenspaltung nach der Abtrennung der Orthodoxen Kirchen im Jahre 1054. Diese Kirchenspaltung war von den Reformatoren wie Luther, Melanchthon und Zwingli nicht gewollt. Sie ließ sich aber letztlich nicht umgehen.

Die protestantischen Kirchen – mitteleuropäischer Prägung zumindest – verstehen die Reformation als Prozess. Darum ist auch heute das Gedenken am Reformationstag verbunden mit einer theologischen wie politischen Zeitansage und der Neubestimmung des kirchlichen Standpunktes in Staat und Gesellschaft.

Termin:31.10.2018
Beginn: 19:00 Uhr
Ort:Bleckkirche
Bleckstraße 56
45888 Gelsenkirchen-Bismarck
Eintritt: frei

Zurück zur Listenansicht

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.