Aktuelle Nachrichten

Erwachsenenbildung und Agenda-Büro laden zu einem Experiment in der Fastenzeit ein [mehr]
Eine Szene aus dem Training: „Jeder Mensch ist wirksam. Inklusion ist, wenn er dies spürt.“ So beschreibt Jörg Kasper, Leiter der Begegnungs- und Beratungsstelle "Kontakte", seine Erfahrungen mit dem Inklu-Impro-Theaterprojekt. FOTO: JUTTA TAPPE
Beim Improvisationstheater wird Inklusion vorgelebt [mehr]
Kommunikation des Evangeliums und Begegnungen sind Dr. Elke Jüngling besonders wichtig. FOTO: FRAUKE HAARDT-RADZIK
Dr. Elke Jüngling ist Schulreferentin für Gelsenkirchen und in Bochum [mehr]
Viel Spaß hatten die rund 170 Gäste beim Kirchengruppenquiz, hier die Ehrenamtlichen aus der Christus-Kirchengemeinde Buer mit Hannah Gruner, ‚ihrer‘ neuen Hauptamtlichen (2. von links). FOTO: CORNELIA FISCHER
Die Evangelische Jugend freut sich auf das Neue Jahr [mehr]
Anke Jedamzik, Heide Walewski und Pfarrerin Antje Röckemann (von links) von der „Aktion Weitblick“ freuten sich über die Spenden beim jüngsten Kultursalon. FOTO: CORNELIA FISCHER
Beim 5. Gelsenkirchener Kultursalon kamen 350 Euro für die „Aktion Weitblick“ zusammen [mehr]
Verabschiedung in der Heßlerkirche: Für Diakoniepfarrer Ernst Udo Metz beginnt am 1. Februar der Ruhestand. FOTO: CORNELIA FISCHER
Diakoniepfarrer Ernst Udo Metz geht in den Ruhestand [mehr]
Das U.K. Quartett spielt in der Alten Kirche Wattenscheid „After Christmas Jazz“.
„After Christmas Jazz“ in der Alten Kirche [mehr]
Tanja Marecek nutzt das Intensiv Betreute Ambulante Wohnen des Wichernhauses. Stolz erklärt sie Geschäftsführer Olaf Walter, Einrichtungsleiter Stefan Paßfeld und Sozialdezernent Luidger Wolterhoff (v.l.) die Vorteile ihrer neuen Wohnung. FOTO: CORNELIA FISCHER
Das Wichernhaus bietet eine neue Wohnform an [mehr]
Eray-Kaan Uygun, Gezime Tomruk und Emine Güngör (von links) erhalten bei ihrem Religionslehrer, Pfarrer Michael Blätgen (rechts), vertiefte Einblicke in die evangelische Religion. FOTO: FRAUKE HAARDT-RADZIK
Am Berufskolleg Königstraße steht für Muslime evangelische Religion auf dem Abilehrplan [mehr]
Er hatte die Idee, sie hat sie umgesetzt: Superintendent Heiner Montanus und Photografin Cornelia Fischer mit einem Bild vom Vereinigungsfest der Wattenscheider Kirchengemeinden. PHOTO: Katharina Blätgen, Kameraeinstellung Perspektive und Motivauswahl: CORNELIA FISCHER
Die Photos von Cornelia Fischer erzählen Geschichten aus dem Kirchenkreis [mehr]

Weitere Nachrichten

Kirchenamtsrätin Sabine Walter hat mehr als 45 Jahre für den Kirchenkreis gearbeitet [mehr]
Noch fehlen die Kostüme, doch die Kinder und Jugendlichen zeigen beim Einstudieren der Theater – und Gesangszenen großen Einsatz. Jetzt warten alle gespannt auf die Uraufführung zu Weihnachten in der Adventskirche. PHOTO: CORNELIA FISCHER
In der Adventskirche wird die Weihnachtsgeschichte mit Luther verbunden [mehr]
Die neue Ausbildung ehrenamtlicher Notfallseelsorger startet im Februar [mehr]
Festlicher Gottesdienst zum Abschluss der Reformationsfeierlichkeiten [mehr]
Kleine Tischgruppen luden zum Verweilen ein: Sinnie Hammink (blaue Jacke), ehemals Vorsitzende der Mitarbeitendenvertretung des Kirchenkreises) im Gespräch mit Bettina Alker, der jetzigen MAV-Vorsitzenden (links daneben). PHOTOS: CORNELIA FISCHER
Beim Neujahrsempfang des Kirchenkreises gab es Kabarett [mehr]
Sängerin und Schirmherrin der Aktion Weitblick, Richetta Manager, gestaltete den musikalischen Rahmen des Abends. PHOTOS: CORNELIA FISCHER
Aktion Weitblick unterstützt Hilfen für Frauen in Kriegsgebieten [mehr]
Im Gemeindehaus Altstadt wurde das Buch erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt: (v.l.n.r.) Verlegerin Ulrike Asche-Zeit, Journalist Patrick Buber, Prof. Stefan Goch, Leiter des Instituts für Stadtgeschichte, Dr. Uta C. Schmidt, Herausgeberin. PHOTO: CO
„Kirche in der Stadt. Wattenscheider Barock und Gelsenkirchener Appell“ [mehr]

Nachrichten durchsuchen

Archiv

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.