Aktuelle Nachrichten

Seit 30 Jahren ein Stammgast im Gelsenkirchener Konzertleben: „Convivium musicum“, bestehend aus (v. l.) Hagen-Goar Bornmann, Johanna Kloppert, Heike Sierks, Gisela Uhlen-Tuyala, Renata Grunwald, Ulrich Schumacher, Jörg Hilbert und Ingo Negwer.
„Convivium Musicum“ feierte sein 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert in der Bleckkirche [mehr]
Nach dem Gottesdienst war Zeit für persönliche Glückwünsche: Ulrich Brockhoff-Ferda (rechts) im Gespräch mit Achim Wagner, seinem Nachbarn zu Bulmker Zeiten, dahinter Pfarrer Matthias Siebold (Trinitatis-Kirchengemeinde Buer, links) und Superintendent Reiner Rimkus (Kirchenkreis Herne). PHOTO: CORNELIA FISCHER
Pfarrer Ulrich-Brockhoff-Ferda ist in den Ruhestand gegangen [mehr]
Friedensbeauftragter ruft zur Beteiligung am Aktionstag in Büchel auf [mehr]
Traditionelle Lieder, Schlager, Pop oder Filmmusik: „Trinity Brass“ fühlt sich in allen Genres zu Hause, die eine Brassband auf Lager haben kann.
„Trinity Brass“ spielten ihr traditionelles Serenadenkonzert [mehr]
Vier Gäste aus Morogoro schauten auf zwei Wochen im Kirchenkreis und beim Kirchentag zurück [mehr]
Alle 61 Seiten des Konzeptionsentwurfes wurden bei der Synode aufgerufen und diskutiert.
Viel Zustimmung zur Konzeption 2024 – zwei Vorschläge umstritten [mehr]
Beim Besuch der Evangelischen Gesamtschule erzählte Aikande Barnabas vom Schulalltag in Tansania [mehr]
Strahlender Sonnenschein, ein großzügiges Essensangebot und die Thomas-Bläser machten den Fest-Auftakt im Haunerfeld-Park perfekt.
Zum 44. Mal feierten in Middelich die evangelische und katholische Gemeinde ihr gemeinsames Sommerfest [mehr]
In den Freizeiten der Evangelischen Jugend können Kinder kostbare Erfahrungen machen [mehr]
Morogoro-Delegation kam früher als erwartet [mehr]

Weitere Nachrichten

Viel Arbeit gab es auf der diesjährigen Sommersynode. 15 Tagesordnungspunkte waren zu bewältigen.
Die Kreissynode hat eine Sondersynode für die Gebäudeplanung beschlossen [mehr]
Nach der gemeinsamen Hausandacht am 19.6. gab es ein Erinnerungsfoto im Treppenhaus des Kreiskirchenamts. Danach fand das Auswertungsgespräch statt. Heute morgen (Donnerstag, 20.6.) haben sich die Partner aus Morogoro auf die Heimreise begeben. FOTO: KAT
In Morogoro ebenso wie in Gelsenkirchen und Wattenscheid ist das friedliche Miteinander der Religionen ein wichtiges Thema geworden [mehr]
Ein Schaubild zeigte: 75 Prozent der Deutschen vertrauen ihrer Familie, 9 Prozent den christlichen Kirchen und nur ein Prozent den politischen Parteien.
Warum die Ehescheidung in Tansania eine Seltenheit ist [mehr]
Unterhielten sich über Unterschiede und Gemeinsamkeiten: Reginald Makule, Frank Baranowski und Jacob Mameo (von links).
Oberbürgermeister Frank Baranowski empfing die Gäste aus Morogoro [mehr]
Kutoka kushoto: Mchg. Reginald Makule, Frank Baranowski na Ask. Jacob Mameo wakijadiliana kwa pamoja mambo mbalimbali.
Mkuu wa mkoa Frank Baranowski na wageni kutoka Morogoro Tanzania wajadiliana juu ya umaskini [mehr]
Nach der langen Reise freuen sie sich nun auf die Menschen im Gelsenkirchen und Wattenscheid, auf Begegnungen, Erfahrungen und Gespräche: v.l. Natujwa Mellau,Distrikt-Pastor Reginald Makule, Bischof Jacob Mameo, Pastor Paulo Thomas, Lunyamadzo Gillah und
Delegation aus Tansania in Gelsenkirchen angekommen [mehr]
Baada ya safari ndefu, wamefurahi sana kukutana na marafiki zao wa jimbo la Gelsenkirchen na Wattenscheid. Pichani kutoka kushoto: Natujwa Melau, Mkuu wa jimbo Mchungaji Reginald Makule, Askofu Jacob Mameo, Mchungaji Paul Thomas, Mama Lunyamadzo Gillah na
Wageni kutoka Tanzania wawasili salama Gelsenkirchen [mehr]
Am Gründungstag der christlichen Kirche eröffnete Bachs Pfingst-Kantate die Jubiläumsveranstaltungen.
Die Kirchengemeinde Buer-Beckhausen feierte an fünf Tagen das 100-jährige Bestehen ihrer Christus-Kirche [mehr]

Nachrichten durchsuchen

Archiv

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.