Was der Regenbogen erzählt

Eine Geschichte zum Hören und Lesen

Pfarrerin Karla Wessel: "Ein Regenbogen kann nicht sprechen - und hat trotzdem eine Botschaft." FOTO: CORNELIA FISCHER

Pfarrerin Karla Wessel: "Ein Regenbogen kann nicht sprechen - und hat trotzdem eine Botschaft." FOTO: CORNELIA FISCHER

In der Corona-Krise malen viele Kinder Regenbogen und hängen sie an die Fenster. Die Idee kommt aus Italien, wo die Corona-Krankheit besonders schlimm wütet. Die Kinder wollen damit zeigen: Wir bleiben zuhause, damit sich nicht noch mehr Leute anstecken. Wir halten zusammen und bringen mit den bunten Farben Freude in das Leben.

Der Regenbogen hat in der Bibel eine ganz besondere Geschichte. Pfarrerin Karla Wessel aus der Evangelischen-Trinitatis-Kirchengemeinde Buer erzählt sie

- zum Hören oben auf das Dreieck zum Abspielen klicken

- zum Lesen hier das PDF öffnen

 

 

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.