Wahrnehmung des Augenblicks

Gottesdienst für Lehrerinnen und Lehrer

„Meine Zeit steht in deinen Händen“ – diesen Titel hatten Stadtjugendseelsorger Bernd Steinrötter (links) und Pfarrer Christian Meier dem diesjährigen Gottesdienst zum Schuljahresbeginn gegeben. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – In der gut gefüllten Bleckkirche haben Lehrerinnen und Lehrer aus dem Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid am 15. August einen Ökumenischen Gottesdienst zum Schulanfang gefeiert. Pfarrer Christian Meier, Schulreferent im Kirchenkreis und Seelsorger an der Evangelischen Gesamtschule in Gelsenkirchen, hielt den Gottesdienst gemeinsam mit dem katholischen Stadtjugendseelsorger Bernd Steinrötter. „Es ist schön zu sehen, dass sich jedes Jahr mehr Pädagoginnen und Pädagogen am Schuljahresbeginn von uns einladen lassen“, freute sich Meier, der die Tradition dieses Gottesdienstes vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat, über den guten Zuspruch.

„Meine Zeit steht in deinen Händen“ lautete das Thema in diesem Jahr. Christian Meier wünschte den Besucherinnen und Besuchern, dass sie trotz der Hektik des Schulalltags nicht die Wahrnehmung des Augenblicks und die Würdigung der Gegenwart vergessen.

Bei Pizza und Wein und mit guten Gesprächen ließen die Teilnehmenden den Abend ausklingen. „Für uns beginnt nach den Sommerferien mit dem neuen Schuljahr ein wichtigerer Zeitabschnitt als mit dem neuen Kalenderjahr am ersten Januar“, sagte eine Teilnehmerin. „Ich finde es gut, dass wir zu dieser Gelegenheit einen Gottesdienst feiern.“ AR

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.