So macht man‘s richtig

Unsere Kirchen klingen vom Glauben – zwei Orgelführungen in Günnigfeld

Da musste Pfarrer Meier gleich mal selbst in die Noten schauen: Kreiskantor Andreas Fröhling holte ungewöhnliche Töne aus der Günnigfelder Kleuker-Orgel. FOTO: CORNELIA FISCHER

Da musste Pfarrer Meier gleich mal selbst in die Noten schauen: Kreiskantor Andreas Fröhling holte ungewöhnliche Töne aus der Günnigfelder Kleuker-Orgel. FOTO: CORNELIA FISCHER

WATTENSCHEID – An der „Nacht der offenen Kirchen“ des Kirchenkreises Bochum beteiligte sich zum ersten Mal die evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid-Günnigfeld. Die Christus-Kirche an der Parkallee 18 öffnete am Freitag, 11. Oktober, ihre Pforten.

Unter dem Motto „Unsere Kirchen klingen vom Glauben“ gab es zwei Orgelführungen in Günnigfeld. Zuerst wurde die Orgel in der katholischen Herz-Mariä- Kirche angeschaut. Dort führte der Propsteikantor August Köster das Instrument vor.

Dann ging es um 21.15 Uhr mit dem evangelischen Pfarrer Christian Meier in die Christuskirche. Kreiskantor Andreas Fröhling bat die Besucherinnen und Besucher rauf auf die Orgelempore. An diesem regnerischen und trüben Abend kamen 25 Gäste, die der Orgelmusik und den Erklärungen Fröhlings lauschten. Nach einem eher ruhigen Passionschoral von Johann Sebastian Bach spielte der Kantor einen Satz aus einer Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach. „Dieses Stück ist sehr keck und hört sich so an, als ob Bach Junior seinem Vater sagen wollte, hör mal her, so macht man´s richtig.“

„Wer Andreas Fröhling kennt, kennt das Format von seinen Emporen-Konzerten in der Nicolai-Kirche“, berichtete Pfarrer Christian Meier. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren restlos begeistert und beeindruckt, was Fröhling aus der Kleuker-Orgel herausholte.

„Diese Nacht der offenen Kirchen passte wunderbar in die ökumenische Gesprächsreihe „Unsere Kirche erzählt vom Glauben“. Da der Abend sehr erfolgreich verlaufen sei, könne er sich vorstellen, dies in ähnlicher Form zu wiederholen, sagte Pfarrer Meier.

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.