Sie fühlen sich oft schuldig

Gruppe für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Stephanie Lahloumi (links), Reinhold Martinez und Jennifer Cenckiewicz leiten die Angehörigengruppe beim Diakonischen Werk. FOTO: CORINNA LEE

GELSENKIRCHEN - „Mein Partner bespricht seine Probleme in der Therapie - und ich?“ Die Zahl der Menschen, die mindestens einmal in ihrem Leben an einer relevanten psychischen Störung leiden, steigt stetig. Inzwischen gehört jeder dritte Deutsche zu den Betroffenen. Für sie sind die Hilfsangebote inzwischen vielfältig und gut ausgebaut. Dagegen stehen die Angehörigen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung mit ihren Sorgen oftmals alleine da. Ihnen bieten die Mitarbeitenden des Diakoniewerkes Gelsenkirchen und Wattenscheid e.V. eine Gesprächsgruppe an, in der sie sich mit anderen Betroffenen über ihre Erfahrungen austauschen können. In der sogenannten „Angehörigengruppe“ ist Raum dafür, Alltagsprobleme, die sich im Zusammenleben mit einem erkrankten Familienmitglied, dem Freund oder der Freundin ergeben, zu besprechen. Hilfestellung geben den Ratsuchenden der Diplom-Sozialpädagoge Reinhold Martinez und die Fachkrankenschwester für Psychiatrie Stephanie Lahloumi.

„Oft schämen sich die Angehörigen der psychisch Erkrankten oder fühlen sich schuldig“, weiß Martinez, der in den Evangelischen Kliniken Menschen mit psychischen Erkrankungen betreut. „Bei uns erfahren sie, dass sie mit ihren Gefühlen nicht alleine sind. Hier können sie Entlastung und Unterstützung erfahren. Neben Vorträgen über Psychopharmaka oder Vorgehensweisen bei Krisen bieten wir auch ganz praktische Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern an oder erklären, wie eine gesetzliche Betreuung funktioniert.“

Die Angehörigengruppe trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30 Uhr in den Räumen der Beratungsdienste des Diakoniewerkes Gelsenkirchen und Wattenscheid e.V., in der Munckelstraße 32 in Gelsenkirchen. -lee

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.