König Keks und die Geschmackshoheit

Gospelkids in Wattenscheid mit süß-scharfer Musicaloper

Von 4 bis 14 Jahre alt und waren auch bei den Proben voll konzentriert dabei.

Von 4 bis 14 Jahre alt und alle waren auch bei den Proben voll konzentriert dabei.

Kirchenmusiker Detlev Bahr war mit großem Engagement dabei.

Kirchenmusiker Detlev Bahr war mit großem Engagement dabei.

Die Gospelkids zeigten viel Eifer und Einsatz. PHOTOS: CORNELIA FISCHER

Die Gospelkids zeigten viel Eifer und Einsatz. PHOTOS: CORNELIA FISCHER

WATTENSCHEID – 35 Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren waren seit September letzten Jahres mit großem Eifer und ganz viel Spaß bei der Sache. Die Geschichte um König Keks aus dem süßen Land Krokantien, seinem Sohn Prinz Nougat, sowie dem Baron Pfefferkorn im so fremden Chili – Land und dessen Tochter Oliva sind Inhalt der süß-scharfen Musicaloper, die am 4. Februar in der Friedenskirche unter großem Beifall aufgeführt wurde.

Und wenn es um die Geschmackshoheit geht, sind König Keks und Baron Pfefferkorn nicht zimperlich. Während im Baumkuchenwald gruselige Dinge passieren, verlieben sich die Kinder der beiden Streithähne ineinander. So geraten jahrhundertealte Traditionen ins Wanken. Ein heftiger Streit entbrennt zwischen den beiden halsstarrigen Vätern um den jeweils "richtigen" Geschmack.

Die Kernfrage, die sich für Darsteller und Besucher bei dieser Aufführung stellt: Wie gehen wir eigentlich mit Menschen um, die anders sind als wir?

Und wie können wir bei aller Verschiedenheit trotzdem friedlich zusammen leben? BVB oder Schalke? Katholisch oder evangelisch? Flüchtling oder Einheimisch? Prinz Nougat und Baronesse Oliva jedenfalls schaffen es, die zerstrittenen Väter mit ihrer Liebe zu besänftigen und so die jahrhundertealte Feindschaft zwischen Krokantien und den Chili-Inseln zu beenden.

Die Musicaloper „König Keks“ versucht mit dieser Thematik, Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen anzusprechen. Ein herrlich köstlicher Spaß für alle, die Kakaobohnen genauso wie Chilischoten mögen und deren tolerante Weltanschauung keine Grenzen kennt.

Seit September haben Kirchenmusiker Detlev Bahr und Anita Jüntgen mit den Gospelkids der Gemeinde und weiteren Kindern, die extra für dieses Musical dazu kamen, konzentriert jeden Mittwoch geprobt. „Hier sind keine Musicalstars dabei, sondern, wir spielen alle zusammen eine Geschichte“, ist Bahr dabei wichtig.

Und alle fieberten schließlich ganz aufgeregt der Premiere in der Friedenskirche in Wattenscheid entgegen.

Peter Schindler (Musik) und Babette Dietrich (Texte) haben diese Musicaloper in 2 Akten geschaffen. Die ursprünglich rund zwei Stunden lange Version wurde für den Kinder- und Jugendchor in Wattenscheid gründlich bearbeitet und gekürzt.

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Zwei Krankenhäuser gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Landeskirche

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.