Kirchenschiff in anderer Richtung

Die Kirchengemeinde Gelsenkirchen feiert das 50-jährige Jubiläum ihrer Altstadtkirche

An Fotowänden informierten die Pfarrer Peter Gräwe (links) und Thomas Webel-Reiner über die 50-jährige Geschichte der (neuen) Altstadtkirche. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Im Jahr 1944 lag die Altstadtkirche in Gelsenkircehn nach den Bombenangriffen auf Gelsenkirchen in Schutt und Asche. 1954 wurde der Grundstein zur neuen Kirche gelegt. Nach zweijähriger Bauzeit hat die Gemeinde im März 1956 das Gotteshaus eingeweiht. Der Turm des Neubaus ist eine Ummantelung des alten Turms; das Schiff der neuen Kirche zeigt allerdings in eine andere Richtung, damit in der City breitere Straßen entstehen konnten. In diesen Wochen feiert die Altstadtgemeinde die Wiedereröffnung ihrer Kirche vor genau 50 Jahren.

Anhand einer Fotodokumentation, die Pfarrer Peter Gräwe in liebevoller Kleinarbeit aus Bildern von 1944 bis 1956 zusammengestellt und auf DVD gebrannt hat, können Besucherinnen und Besucher der Altstadtkirche derzeit auf die Zeit zwischen Zerstörung der alten und Einweihung der neuen Altstadtkirche zurückblicken.

Daneben gibt es in Kirche und i-Punkt eine Ausstellung unter dem Titel „Das Leben der Frauen im antiken Palästina“. Sie ist eine Leihgabe des Seminars für Altes Testament und Biblische Archäologie der Gutenberg-Universität Mainz. Ein Teil der auf 17 Vitrinen verteilten Fundstücke stammt aus der Zeit des 8. bis 9. Jahrhunderts vor Christus. Sie machen das Alltagsleben der Frauen in biblischer Zeit lebendig. AR

Zu sehen sind beide Ausstellungen noch bis zum 20. Mai. Die Altstadtkirche ist geöffnet dienstags bis freitags von 11 bis 17 Uhr, samstags von 11 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.