Joy to the world

Weihnachtslieder, die Freude machen

Kreiskantor Andreas Fröhling legt Ihnen einen musikalischen Leckerbissen unter den Weihnachtsbaum. Joy to the World („Freue dich, Welt“) ist eines der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder aus dem angelsächsischen Sprachraum. Den Text verfasste Isaac Watts im Jahre 1719 nach dem zweiten Teil des Psalms 98. Gesungen in der Nicolai-Kirche GE-Ückendorf.

  • Sopran: Pia Kleine-Bußmann
  • Alt: Susanne Reimann
  • Tenor: Andreas Fröhling
  • Bass: Jonathan Reimann

1.  Joy to the World; the Lord is come!
Let earth receive her King!
Let ev'ry heart prepare Him room,
And Heaven and nature sing.

2. Joy to the world, the Saviour reigns!
Let all their songs employ;
While fields & floods, rocks, hills & plains
Repeat the sounding joy.

3. He rules the world with truth and grace,
And makes the nations prove
The glories of His righteousness,
And wonders of His love.

Text: Isaac Watts (1674–1748), 1719, Musik: Lowell Mason (1792-1872), 1836, Satz: Jay Althouse (*1951)

 

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.