Integration geht durch den Magen

Begegnung von jüdischen, christlichen und muslimischen Schülerinnen und Schülern am Kochtopf

GELSENKIRCHEN – „Weißt du, wer ich bin?“ – unter diesem Titel steht eine bundesweite Initiative der drei großen Religionen für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland. Als erste lokale Initiative im Ruhrgebiet haben die Jüdische Kultusgemeinde Gelsenkirchen und die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (EGG) jüdische, christliche und muslimische Schülerinnen und Schüler eingeladen zum interreligiösen Kochen unter dem Motto „Weißt du, was ich esse?“

Zum Abschluss des Projekts stand am 11. Mai muslimisches Essen auf dem Speiseplan. Bevor es in die Küche ging, hatten die muslimischen Jugendlichen in der DITIB-Moschee an der Bismarckstraße über Eigenarten ihrer Religion unter dem besonderen Aspekt des Essens und Feierns informiert. In der Lehrküche der Evangelischen Gesamtschule ging es dann um die praktische Umsetzung. Das nach dem „Jüdischen“ und „Christlichen Kochen“ bereits eingespielte Koch-Team stellte eine wohlklingende Speisefolge zusammen: Es gab Börek, Coban, Cacik, Humus und Sam tathsi. „Bei Mama schmeckt es besser“, fand Abdulrahman, während sein deutscher Klassenkamerad begeistert war: „Schmeckt doch super, was willst du denn?“

„Wir wollen die bewusste Begegnung und ein Sich-Kennenlernen von Jugendlichen unterschiedlicher religiöser Herkunft ermöglichen.“, stimmten die Initiatoren Judit Neuwald-Tasbach von der Jüdischen Gemeinde und Schulseelsorger Pfarrer Christian Meier von der EGG überein. „Es ist schön mitzuerleben, wie die Aktivitäten rund um das Kochen das Miteinader fördern und ein Gruppengefühl entstehen lassen“, sagte Neuwald-Tasbach. „Wenn die Beteiligten dabei sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede erkennen und respektieren, haben wir ein Ziel unserer Initiative erreicht.“ AR

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.