Hohe Qualität in der Patientenversorgung

Evangelische Kliniken haben Rezertifizierung bestanden

Dr. Karl Bosold, Dr. Ruth Hecker und Verwaltungsleiter Harald Piehl präsentieren die Urkunde, die die gute Arbeit der EVK erneut bestätigt. FOTO: CORINNA LEE

GELSENKIRCHEN – „Wir wissen, dass dieses Zertifikat einen unmittelbaren Vorteil für unsere Patienten mit sich bringt“, erläutert der Geschäftsführer der Evangelischen Kliniken (EVK) Dr. Karl Bosold. „Sparmaßnahmen, mit denen die Krankenhäuser zunehmend konfrontiert sind, erfordern von jedem verantwortungsbewussten Krankenhausträger die Absicherung der von den Patienten zu Recht erwarteten hohen Qualität. Mit der Zertifizierung ist deshalb nicht die Beobachtung und Verbesserung unseres Handelns abgeschlossen, sondern ein ständiges Instrument zur Verbesserung der Qualität der Patientenversorgung installiert.“ Bosold zeigte sich nach Bekanntgabe des Ergebnisses stolz über den guten Erfolg und dankbar gegenüber allen Mitarbeitenden des Hauses, ohne deren Mitwirken eine solche Kraftanstrengung nicht zu schaffen gewesen wäre.

Der dreijährige Prozess seit der Erst-Zertifizierung 2005 war geprägt durch eine Vielzahl von Projekten und Veränderungen, um die Qualität der Patientenversorgung weiter zu steigern (zum Beispiel Einführung von Behandlungspfaden, verbesserte OP-Koordination, professionalisiertes Beschwerdemanagement). In den EVK haben die Auditoren alle Bereiche und Einrichtungen – von der Zentralen Aufnahme über die Stationen, den Operationssälen bis hin zum Besucherrestaurant – unter die Lupe genommen. Dabei haben sie eingehende Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Abteilungen und Bereiche geführt.

„Re-Zertifizierungsverfahren dienen vor allem zur Überprüfung des eingeführten Qualitätsmanagements und den dadurch verbesserten Abläufen in der Patientenversorgung“, erläutert die Qualitätsmanagementbeauftragte Dr. Ruth Hecker. „Wer Qualitätsmanagement betreibt, ruht sich niemals auf dem Erreichten aus, sondern überprüft und verbessert immer wieder sein Handeln. Wir sind auf dem steten Weg, Schritt für Schritt unsere Schwachstellen zu beseitigen.“ In drei Jahren werden sich die EVK daher erneut den Gesprächen der Auditoren stellen.

Alle zugelassenen Krankenhäuser sind dazu verpflichtet, ein Qualitätsmanagement zu betreiben. Die EVK sind einen Schritt weiter gegangen und lassen ihr Qualitätsmanagement und seine Umsetzung durch eine unabhängige Organisation überprüfen. lee

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.