Engel mit eingeklemmtem Daumen

Abrahams Knecht Eli besuchte Kinderbibelwoche in Bismarck

Mit Begeisterung dabei waren etwa 60 Kinder aus Bismarck bei der Kinderbibelwoche im Gemeindehaus am Grieseplatz in der Kirchengemeinde Bismarck. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Traditionell finden in vielen Kirchengemeinden während der Osterferien Kinderbibelwochen statt. Um die 60 Kinder gingen vom 18. bis 21. April an jedem Vormittag in das Bismarcker Gemeindehaus am Grieseplatz, um sich unter dem Titel „Abraham und der Daumen des Engels“ mit der Abrahamgeschichte zu beschäftigen. „In brenzligen Situationen wie dem Streit zwischen Abraham du seinem Neffen Lot musste der Engel dazwischen gehen und hat sich dabei bisweilen den Daumen geklemmt“, erläuterte Jugendmitarbeiterin Anke Kilimann den Titel. Kilimann hat die Kinderbibelwoche im Bezirk Haverkamp vor 14 Jahren ins Leben gerufen, seitdem findet sie immer in den Osterferien im Gemeindehaus am Grieseplatz statt.

Los ging es an jedem Vormittag um 9 Uhr mit einer Morgenrunde. Hier traten Abrahams Knecht Eli (Detlef Hentschel) und der Engel (Nadine Uiselt) auf, um den Kindern den Fortgang der Geschichte von Abraham zu erzählen. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde in Gruppen zum Thema gebastelt und gespielt. Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten flossen ein in einen Familiengottesdienst zum Abschluss am Sonntag nach Ostern. AR

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.