Eine gelungene Teamleistung

„Bartimäus“ bei den Kinder-Musical-Tagen des CVJM Scholven

Die Stadtmauer von Jericho entsteht: Viele fleißige Hände fassten im Kulissenworkshop unter der Leitung von Gabi Bsdurrek kräftig mit an. FOTO: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – 60 Kinder haben in den Herbstferien das Musical „Bartimäus“ in der Adventskirche Scholven aufgeführt. Zur Vorbereitung hatten sie drei Nachmittage Zeit. Die 5- bis 12-Jährigen gingen voller Begeisterung ans Werk. Je nach Interesse beteiligten sie sich aktiv an der Gestaltung der Kulissen, an den Tanznummern, bei der Band, im Chor oder als Solosänger. Sie übten Texte ein und probten die Theaterszenen. Dazu bekamen die Kinderstars reichlich freie Zeit zum Spielen. Ein Küchenteam sorgte für das leibliche Wohl.

Von dem blinder Bettler Bartimäus erzählt das Markusevangelium im 10. Kapitel. Er will wieder sehen können und bittet Jesus unter aufregenden Umständen um seine Heilung. „Dein Glaube hat dir geholfen“, sagt Jesus, als Bartimäus schließlich wieder sehen kann. In den vielen Workshops lernten die Kinder diese Geschichte jeden Tag ein bisschen besser kennen und bekamen so Verständnis für das, was sich zwischen Bartimäus und Jesus abspielte.

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Scholven lädt seit rund 12 Jahren in den Herbstferien zu diesen Kinder-Musical-Tagen ein. 23 Ehrenamtliche hatten sich schon Wochen im Vorfeld um die Umsetzung und Planung des Musicals gekümmert und beteiligten sich aktiv an der Durchführung. „Hätte auch nur ein Mitarbeiter nicht an seinem Platz gestanden, hätte es an irgendeiner Stelle gehakt“, so André Bsdurrek, einer der verantwortlichen Mitarbeiter des CVJM Scholven. Er bedankte sich bei allen Aktiven für ihren Einsatz. „Auch dass wir Sabine Starzinger wieder für die musikalische Gesamtleitung gewinnen konnten, hat uns erfreut“, so Bsdurrek weiter. „Es war eine gelungene Teamleistung, vom Catering bis zur schauspielerischen und musikalischen Umsetzung.“

Nach drei Tagen intensiver Vorbereitung war es endlich soweit. „Bei der Generalprobe war manches Kind noch ein wenig nervös“, berichtete Michaela Kiepert vom CVJM. „Aber pünktlich zur Aufführung klappte alles wunderbar. Im bunten Scheinwerferlicht haben die Kinder ihre Tanzeinlagen, Solo- und Chorgesänge konzentriert und mit viel Freude vorgetragen.“ Dazu gab es Live-Musik von der Kindermusicalband. Das Publikum, das zumeist aus Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten bestand, ließ die jungen Stars nicht ohne Zugabe von der Bühne. MiKi/ABs

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.