Die Wikinger sind los

Kinder gehen mit dem Zeltlager des CVJM-Scholven auf Entdeckungsreise

Wikingerlager: Viele Kinder nahmen am Zeltlager des CVJM-Scholven teil und erlebten Abenteuer als mutige kleine Wikinger. FOTO: CVJM-SCHOLVEN

Wikingerlager: Viele Kinder nahmen am Zeltlager des CVJM-Scholven teil und erlebten Abenteuer als mutige kleine Wikinger. FOTO: DENNIS KOBER

GELSENKIRCHEN – „Aufregung im Wikingerlager!“ Unter diesem Motto hat der CVJM Scholven das diesjährige Kinderzeltlager veranstaltet. Vom 24. bis zum 26. Juli drehte sich alles rund um die Adventskirche in Gelsenkirchen-Scholven um das Thema Wikinger.

Das Wetter sorgte für eine richtige stürmische, regnerische Wikingerstimmung. Davon ließen sich die mutigen, kleinen Wikinger nicht unterkriegen und zelteten auf dem Gelände der Kirche. Auch Sven, der Wikinger aus den biblischen Beiträgen, bewies seinen Mut: Er baute mit vielen anderen Wikingern seit Monaten an seinem Wikingerboot und endlich wollten sie in See stechen. Dafür ließ Sven seine Familie im Wikingerdorf zurück und begab sich auf große Fahrt. Leider lief nicht alles auf der Reise gut und Sven wachte alleine und verletzt in einer fremden Familie auf. Dort lernte er Jesus kennen und nach vielen Monaten überredete er seine neuen Freunde dazu, mit ihm in sein Wikingerdorf aufzubrechen, um von Jesus zu erzählen.

Im Zeltlager begegneten die Kinder den Wikingern immer wieder – oder sie schlüpften im Geländespiel selbst in die Rollen der Wikinger und erhandelten sich mit viel Talent manch eine Süßigkeit oder Goldmünzen. Auch die Mitarbeitenden waren fest in das Spiel eingebunden und nahmen den kleinen Wikingern Zoll ab oder verkauften ihnen für das Spiel die benötigten Fähigkeiten. Da die erhandelten Goldtaler erst am Nachmittag in Süßigkeiten eingetauscht werden konnten, wurde auch während des Mittagessens viel gehandelt und manch ein Taler wechselte noch seinen Besitzer.

In den anschießenden Workshops, die aufgrund der Sturmwarnung im Gebäude stattfanden, konnten die Kinder entsprechende Fähigkeiten lernen: Floßbauen, Fackeln herstellen, Musikarmbänder oder Filzschlüsselanhänger selber machen und Wikingerkuchen backen. Im Wikinger-Mehrkampf konnte dann jeder Wikingerstamm seine Fähigkeiten als Team unter Beweis stellen und Punkte sammeln. Ein Highlight war auch die Nachtwanderung mit dem Wikinger, der im Boot geheime Botschaften für die Kinder bereit hielt. Leider musste diese aufgrund der Gewittervorwarnung frühzeitig abgebrochen werden, hier geht natürlich die Sicherheit vor. Das Wikingerlager war trotzdem ein voller Erfolg! 

Ein starkes Stück Kirche!

Presbyterinnen und Presbyter erzählen von ihrer Arbeit

Kirche für alle

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Diakonie

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben. Die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen gehören ebenso dazu wie Diakoniestationen und Beratungsdienste.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.