Klassische Chormusik mit dem „landeschor nrw“

63. Emporenkonzert 15

GELSENKIRCHEN – Am Samstag, 15. Mai, beginnt um 19 Uhr das 63. Konzert in der Reihe Emporenkonzert 15 in der Nicolai-Kirche. Zu Gast ist diesmal der „landeschor nrw“ unter der Leitung von Dirk von der Ehe.

Im Anschluss an die Veranstaltung werden Getränke im Vorraum der Kirche gereicht. Der Eintritt ist frei.

Der "landeschor nrw" wurde durch den Sängerbund NRW e.V. als "Landeschor des Sängerbundes NRW e.V." gegründet. Ihm wurde zur Aufgabe gemacht, den Sängerbund NRW e.V. bei seinen eigenen und auch bei externen Veranstaltungen zu repräsentieren. Bei vielen Veranstaltungen hat der "Landeschor des Sängerbundes NRW e.V." diese Aufgabe übernommen.

Im Jahr 2003 hat sich der Chor vom Sängerbund NRW e.V. gelöst. Seither firmiert er unter dem Namen "landeschor nrw". Der "landeschor nrw" hat es sich zur Aufgabe gemacht, vornehmlich die klassische Chormusik darzubieten. Höhepunkte im Leben des Chores waren Konzertreisen nach Finnland (zuletzt im Jahr 2009) und Dubna in Russland.

Dirigent des Chores ist Chordirektor ADC Herr Dirk von der Ehe. Dirk von der Ehe wurde 1943 in Goslar geboren. Sein Musikstudium absolvierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Vor seiner Tätigkeit als Leiter der städtischen Musikschule Rheine lebte und arbeitete er als Musikerzieher drei Jahre in Island. Seit langer Zeit wirkt er als Kreischorleiter im Sängerkreis Nordwestfalen.

Termin:
Samstag 15.05.10
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Nicolai-Kirche
Eintritt: frei