Home

Hin und wieder mal ein Konsalik

 Die Bücherbörse erbrachte Spenden für Medica Mondiale e.V.

Von: Frauke Haardt-Radzik | erstellt am: 29.11.2017

Viel los war an allen drei Tagen bei der Herbstbücherbörse.

go Insbesondere Krimis und Romane waren begehrt und wechselten rasch den Besitzer. PHOTOS: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Viele haben sich den Termin dick im Kalender angestrichen: Vier Tage lang öffnete die Bücherbörse der Aktion Weitblick in der Pastoratstraße für Leseratten jeglichen Alters ihre Türen und bot Bücher, CDs und Filme für den guten Zweck. Doch vor dem Verkauf stand erst einmal das Sammeln. Tagelang strömten Menschen mit ihren Büchergaben im Gepäck herbei und spendeten reichlich. Und die Regale und Tische füllten sich beachtlich.

„120 ehrenamtliche Arbeitsstunden waren für die Vorbereitung, den Verkauf und das anschließende Aufräumen nötig“, stellt Pfarrerin Antje Röckemann im Rückblick fest. „Vor 15 Jahren haben wir von der Aktion Weitblick damit begonnen, mittlerweile wissen wir, wie es geht.“

Taschenbücher kosten ein Euro, gebundene Exemplare wechseln für zwei Euro den Besitzer. Krimis und Romane gehen am besten, aber auch Kinderliteratur, Kochbücher und hin und wieder sucht auch schon mal jemand nach spezieller Fachliteratur. „Schmöker, z.B. von Konsalik, werden seltener, sind aber auch noch dabei“, beschreibt Pfarrerin Röckemann das Spektrum der angebotenen Literatur.

Nach vier Tagen Trubel folgt der Kassensturz: 2.185 Euro hat die Herbstbücherbörse in diesem Jahr eingebracht. Das Geld geben die Mitwirkenden der Aktion Weitblick direkt weiter an den in Köln ansässigen gemeinnützigen Verein Medica mondiale e.V. Die Organisation wurde  vor 24 Jahren gegründet und unterstützt vergewaltigte, kriegstraumatisierte Frauen.

Aktuell kümmert sie sich auch um geflüchtete Frauen in Deutschland, bietet Fortbildungen an für Menschen, die sich ehrenamtlich um Geflüchtete kümmern. Doch der Schwerpunkt der Arbeit von Medica Mondiale liegt bei der Unterstützung von entsprechenden Hilfsangeboten für Frauen vor Ort in Krisengebieten.

Damit diese Arbeit weitergehen kann, ist Medica Mondiale auch zukünftig auf Spenden, zum Beispiel durch die Gelsenkirchener Bücherbörse, angewiesen.

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Mitglied werden

Beim zentralen (Wieder-) Eintritt Gelsenkirchen können Sie sich informieren oder gleich eintreten - ganz egal, ob Sie in Hassel oder in Hamburg wohnen.

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Evangelische Kirche von Westfalen

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.