Home

Ein ganz neues Hör-Erlebnis

Noch bis zum 15. Juli gibt es Kuckucksmelodien in der Altstadtkirche

Von: Katharina Blätgen/Cornelia Fischer | erstellt am: 04.07.2017

Angeregte Gespräche gab es über das Projekt des Klangkünstlers Erwin Stache.

„Wenig Luft“ ist wahrscheinlich kein spielbarer Titel. Das Repertoire der Kuckucksuhrenorgel lässt sich per Knopfdruck abrufen.

Was würde Luther dazu sagen? Erst als Kuckucksrufe, dann als Rap der Rotthauser Konfis: Ein feste Burg ist unser Gott! PHOTOS: CORNELIA FISCHER

GELSENKIRCHEN – Mit viel guter Laune haben die Kantoren Jens-Martin Ludwig und Andreas Fröhling am Samstag, 1. Juli, die Kuckucksuhrenorgel vor der Evangelischen Altstadtkirche enthüllt. Erst gab es nur vereinzelte Kuckucksrufe – ein bisschen wie in dem berühmten Lied „Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald“. Doch schließlich ließ das ungewöhnliche Instrument so richtig hören, was es alles kann: „Ein feste Burg ist unser Gott“ erklang. Bei Kaffee und Sekt lauschte man den Uhren und sprach über das außergewöhnliche Projekt des Leipziger Klangkünstlers Erwin Stache. Es handelt sich dabei um eine Auftragsarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen zum 500. Reformationsjubiläum. Die Anregung dazu kam von Kirchenmusikdirektor Andreas Fröhling, dem Kreiskantor des Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid.

Die Orgel besteht aus sechs Kuckucksuhren mit je zwei Tönen, die mit Blasebälgen und Orgelpfeifen bespielt werden. Das Repertoire besteht aus acht Musikstücken. Und je nach Ton kommen die minimalistisch gestalteten Vögel zum Vorschein.

Man muss das einfach erlebt haben: Bis zum 15. Juli kann die Kuckucksuhrenorgel täglich von 11 bis 15 Uhr besucht werden. Dazu gibt es in der Altstadtkirche zwei Installationen: Der Abendkreis Rotthausen hat Gedanken zum Lied „ Ein feste Burg…“ festgehalten und erzählt persönliche Uhrengeschichten.

Als krönenden Abschluss der Eröffnungsfeier ließen die Konfirmanden 2018 aus Rotthausen unter der musikalischen Bearbeitung von Jens-Martin Ludwig die erste Strophe von „ Ein feste Burg“ als Rap erklingen.

Wir sind bei facebook

Kirchenkreis goes social media! Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Mitglied werden

Beim zentralen (Wieder-) Eintritt Gelsenkirchen können Sie sich informieren oder gleich eintreten - ganz egal, ob Sie in Hassel oder in Hamburg wohnen.

Paare, die ihre Liebe unter Gottes Segen stellen möchten, sind bei uns willkommen.

Unser Diakoniewerk heilt und berät, hilft und begleitet Menschen durch ihr ganzes Leben

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr für Sie da.

Evangelische Kirche von Westfalen

21 Landeskirchen bilden gemeinsam die Evangelische Kirche in Deutschland, bekannt unter dem Kürzel EKD. Unser Kirchenkreis gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen, abgekürzt EKvW.