Wir feiern 500 Jahre Reformation

VIVA LA REFORMATION – Es lebe die Reformation! Sie ist bunt, laut, und hat viele Gesichter. Der Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid feiert mit vielen Veranstaltungen 500 Jahre Reformation. Herausgekommen ist ein breites Programm aus Theater, Vorträgen, Konzerten, besonderen Gottesdiensten, Ausstellungen, Kinderspektakeln und und und! Auf verschiedene Art und Weise haben sich die Gemeinden, Künstler und Menschen unserer Region mit den Gedanken und Ideen der Reformation auseinandergesetzt.

Die Veranstaltungen im Zeitraum von März bis Juli 2017 gibt es hier im  Programmflyer zum Reformationsjubiläum.
Alle Veranstaltungen gibt es ausführlich beschrieben unter den Terminen.

2017 ist ein historisches Jahr! Am 31. Oktober vor 500 Jahren hat Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen zu Ablass und Buße an die Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen. Luther und seine Mitstreiter waren der Auffassung, dass man sich Gottes Liebe und Zuwendung und die Erlösung von den Sünden nicht durch erkauften Ablass verdienen kann. Dieses Argument wurde von vielen Zeitgenossen als befreiend aufgenommen – Luthers Thesenanschlag steht somit symbolisch für den Startschuss der Reformation und den Bruch mit der damaligen Kirche. Begebt Euch mit uns auf eine spannende Zeitreise: Erfahrt, was für eine Zeit des Aufruhrs und der Veränderungen mit der Reformation begann, wer der Mensch Martin Luther war und wie die Reformation bis heute wirkt – für uns im Revier und Menschen weltweit.

Welche Veranstaltungen es bisher gab, lest ihr im Programmflyer für Januar und Februar.

Gelsenkirchen und Wattenscheid gehören zur Westfälischen Landeskirche – aber es ist nur ein Katzensprung ins Rheinland. Deshalb findet Ihr hier alle Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum in der Metropole Ruhr.